1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Sony
  5. Sony VAIO
  6. Sony VAIO VPC-SB1

Sony VAIO VPC-SB1 Notebooks

In der Vaio VPC-SB1-Serie stellt Sony eine Reihe ultraportabler Subnotebooks vor. Die mobilen Rechner sind mit aktuellen Intel Core i-Prozessoren der zweiten Generation („Sandy Bridge“) ausgestattet und bieten modellabhängig in der Spitze Features, wie einen Blu-ray-Player und ein UMTS-Modul an.  Weiterlesen

    Sony VAIO VPC-SB1 NotebooksKompaktes Display
    Die Subnotebooks der Sony Vaio VPC-SB1-Serie sind für den mobilen Einsatz prädestiniert. Dafür sorgt das kompakte Display, das auf einer Diagonale von 13,3 Zoll eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten im 16:9-Breitbildformat darstellen kann. Für die korrekte Platzierung der Pixel ist in jedem Rechner der Serie die Kombination aus AMD Radeon HD 6470M-Grafikkarte und Intel HD-Grafiklösung zuständig. Je nach Anforderung des Nutzers können durch die Hybrid-Lösung anspruchsvolle Aufgaben von der Grafikkarte übernommen werden, während einfachere Anforderungen, wie Office-Arbeiten oder das Anzeigen von Filmen über den stromsparenden Intel-Chip abgewickelt werden. Für den stationären Einsatz an Flachbild-Fernseher, Beamer & Co. steht außerdem ein HDMI-Anschluss zur Verfügung.

    Sony VAIO VPC-SB1 NotebooksHohe Leistung
    Sony stattet die Vaio VPC-SB1-Modelle mit einem Intel Core i5-2410M Prozessor der aktuellen „Sandy Bridge“-Generation aus. Die CPU bietet eine Basistaktung von 2,30 GHz und kann erhöhten Leistungsanforderungen durch den Turbo Boost-Modus mit einer automatischen Hochtaktung auf bis zu 2,90 GHz begegnen. 4.096 MB Arbeitsspeicher gehören zur Serienausstattung. Nut das Topmodell der Reihe verfügt über eine werksseitige Ausrüstung mit 6.144 MB über mehr Speicher. Unabhängig von der sonstigen Ausstattung liegt das Fassungsvermögen der verbauten Festplatte bei 500 GB. Als optisches Laufwerk ist modellabhängig ein Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung oder ein Blu-ray-Player verbaut. Je nach Bedarf sind die Modelle der Sony Vaio S-Serie mit Windows 7 Home Premium oder der Windows 7 Professional Version ausgestattet.

    Sony VAIO VPC-SB1 NotebooksViel Ausstattung
    Die Sony Vaio VPC-SB1-Subnotebooks verfügen über zwei USB 2.0-Schnittstellen. Ein weiterer USB 3.0-Port unterstützt den aktuell schnellsten Übertragungsstandard per USB. Das Netzwerk ist über einen 10/100/1000-Ethernet-Port mit einem hohen Datendurchsatz zu erreichen. Neben einem WLAN-Modul, das den aktuell schnellsten n-Standard unterstützt, bietet Sony das Vaio VPC-SB1 modellabhängig auch mit einem UMTS-Modul für den ortsunabhängigen Internetzugang an.

    Bildmaterial: Copyright © Sony