1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Sony
  5. Sony VAIO
  6. Sony VAIO VPC-SA3

Sony VAIO VPC-SA3 Notebooks

Dass sich hohe Leistung und eine ordentliche Portion Mobilität nicht ausschließen, zeigen die Subnotebooks der Sony Vaio VPC-SA3-Serie. Außerdem lassen sich die mobilen Rechner besonders flexibel nach den Nutzeransprüchen konfigurieren.  Weiterlesen

    Sony VAIO VPC-SA3 NotebooksViel Leistung
    Alle Notebooks der Sony Vaio VPC-SA3-Serie kommen mit aktuellen Prozessoren der „Sandy Bridge“-Generation. Neben einigen Modellen mit Intel Core i5-Zentraleinheit, werden die meisten Subnotebooks der Serie mit einer Intel Core i7-CPU der zweiten Generation ausgestattet. Die i5- und i7-Prozessoren verfügen über zwei Rechenkerne, die per HyperThreading bis zu vier Aufgaben gleichzeitig erledigen können. Außerdem ist der Turbo Boost-Modus an Bord. So kann der Prozessor automatisch hochgetaktet werden, wenn es die Leistungsanforderungen an das System erfordern. Sony stattet die Rechner der Serie wahlweise mit 128-GB-SSDs oder eine 500-GB-Festplatte aus. Im flachen Gehäuse findet außerdem eine Kombination aus Multiformat-DVD-Brenner und Blu-ray-Player Platz.

    Sony VAIO VPC-SA3 NotebooksKompaktes Display
    Unabhängig von der sonstigen Konfiguration werden alles Subnotebooks der Sony Vaio VPC-SA3-Serie mit einem 13,3 Zoll großen Bildschirm ausgestattet. Auf der Anzeigefläche lässt sich eine maximale Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten darstellen. Im stationären Einsatz lässt sich das Bildschirmsignal per HDMI-Schnittstelle bequem und in bester digitaler Qualität auf einen Flachbild-Fernseher umleiten. Für die Pixelplatzierung wahlweise der akkuschonende, prozessorinterne Intel HD Graphics 3000-Chip oder eine leistungsfähigereAMD Radeon HD 6630M-Grafikkarte mit 1.024 MB zweckgebundenem Videospeicher zuständig. Zwischen den Grafikeinheiten kann hin- und hergeschaltet werden, um ein optimales Verhältnis aus Leistung und Stromverbrauch zu erzielen.

    Sony VAIO VPC-SA3 NotebooksHohe Mobilität
    Mit einer Akkuladung hält das Sony Vaio VPC-SA3 unterwegs bis zu vier Stunden durch, bevor der Bildschirm zwangsverdunkelt wird. Mit einem Gewicht von 1,75 Kilo und einer Gehäusehöhe von 23,3 mm lässt sich der mobile Rechner zudem leicht und flach im Reisegepäck verstauen.

    Bildmaterial: Copyright © Sony