Sony VAIO VPC-F24 Notebooks

Mit der Sony VAIO VPC-F24 Serie aktualisiert der japanische Hersteller seine leistungsstärkste F-Reihe ein weiteres Mal. Erneut wird auf potente Intel Core i7-Prozessoren und diskrete Nvidia Grafikkarten der Multimedia-Kategorie gesetzt.

Satte Multimedia-Leistung
Die Sony VAIO VPC-F24 Serie kann sich mit aktuellen Intel Core i7 Prozessor, wie dem Intel Core i7-2640M, in Kombination mit der dedizierten Nvidia Geforce GT 540M in der Multimedia-Kategorie beweisen. Die 16,4-Zoll Notebooks tragen zudem bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit maximal 750 GB Kapazität. Leicht beschnitten scheint nur der Grafikspeicher aufzutreten, der als GDDR3-Variante verbaut wurde.

Anwendung & VAIO Display Plus
Mit dem starken Intel-Nvidia-Gespann können die Modelle der Sony VAIO VPC-F24 Serie beim Konsumieren und Produzieren von HD-Medien punkten. Aber auch einfache Aufgaben wie das Durchforsten des Internets und der Umgang mit Büroanwendungen gehen mit dem Multimedia-Notebook leicht von der Hand. Das matte 16,4-Zoll Display mit einer nativen Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten sorgt dabei auch für eine Beständigkeit außerhalb von Büro, Wohnzimmer oder Universitäts-Hörsaal.

Anschlüsse & Features
Das Anschlussportfolio der Sony VAIO VPC-F24 Serie ist reichhaltig. Neben USB 3.0, Firewire und HDMI kommen auch zeitgemäße Technologien wie WLAN 802.11n, Bluetooth 4.0 und die schnelle Gigabit-Ethernet Schnittstelle zum Einsatz. Eine hintergrundbeleuchtete Tastatur und das Multitouch-Trackpad ersetzen externe Eingabegeräte, während die integrierte 1,3 Megapixel HD-Webcam den rundum hochauflösenden Einsatz der Multimedia-Notebooks bestätigt.

Bildmaterial: Copyright © Sony

35 Sony VAIO VPC-F24 Notebooks

35 Sony VAIO VPC-F24 Notebooks