1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker Notebooks WORK
  6. Schenker WORK W717

Schenker WORK W717 Notebooks

Bei den Schenker WORK W717 Notebooks steht ganz klar der geschäftliche Aspekt im Vordergrund. Die Geräte sind mit leistungsstarken Komponenten ausgestattet und sollen im beruflichen Umfeld für die nötige Leistung sorgen, ohne dabei an einen fixen PC gebunden zu sein. Um ein produktives Arbeiten zu ermöglichen, gibt es einen riesigen Bildschirm.

Schenker WORK W717 NotebooksMächtiges Erscheinungsbild
Die Leistung der Schenker WORK W717 Notebooks lässt sich beim ersten Anblick der Geräte erahnen. Aufgrund der großen Lufteinlässe können bereits entsprechende Vermutungen angestellt werden. Auf eine auffallende Beleuchtung wird verzichtet. Für den täglichen Transport sind die Geräte nicht geeignet, denn neben dem großen Gehäuse spricht auch das Gewicht von knapp 4 Kilogramm dagegen.

Schenker WORK W717 NotebooksSchenker WORK W717 Notebooks: Gigantisches Display
Nebst dem äußeren Gehäuse macht auch der Bildschirm einen imposanten Eindruck. Mit einer Displaydiagonale von 17,3 Zoll besitzen die Notebooks die perfekten Maße für den Genuss von Multimedia-Inhalten oder dem gleichzeitigen Arbeiten in zwei Fenstern. Darüber hinaus spricht auch die Auflösung für das Display. Je nach Modell lösen die Panele entweder mit FullHD (1920 x 1080 Pixel) oder UHD (3840 x 2160 Pixel) auf. Bei Bedarf kann die Anzeigefläche über die zwei Mini DisplayPorts und den HDMI 2.0-Anschluss um externe Monitore erweitert werden.

Schenker WORK W717 NotebooksLeistung pur
Natürlich benötigt eine Workstation auch entsprechend leistungsfähige Komponenten. Aus diesem Grund können die Schenker WORK W717 Notebooks mit Intel Core i5 oder Core i7-Prozessoren der sechsten Generation ausgestattet werden. Wahlweise kann auch das entsprechende Modell mit freiem Multiplikator ausgewählt werden, wodurch sich bei Bedarf ganz einfach die Leistung der CPU erhöhen lässt. Als Grafikchip fungiert eine GPU aus dem Hause nVidia. Je nach Modell kommt eine GTX 1060, GTX 1070 oder GTX 1080 zum Einsatz. Je nach Variante fällt der Grafikspeicher zwischen 6 GB und 8 GB aus und besitzt auch unterschiedliche Leistungswerte. Der Arbeitsspeicher, der sich maximal auf 64 GB beläuft, wird über 4 DDR4-Speicherbänke angesteuert. Als Festspeicher fungieren zwei SSDs, die via SATA oder PCI-E-Schnittstelle angeschlossen sind und sehr schnelle Übertragungsraten ermöglichen.

Beleuchtete Tastatur und Touchpad
Mit Hilfe des Touchpads können einfach und intuitiv diverse Aktionen und Gesten durchgeführt werden. Vor allem durch die Erkennung von mehreren Fingern ist die Navigation der Schenker WORK W717 Notebooks sehr angenehm. Dazu kommt noch die vollständig beleuchtete Tastatur mit Nummernblock. Die Farbe der Beleuchtung kann individuell angepasst werden.

Ein anständiges Gesamtbild
Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einer Vielzahl an Schnittstellen. Zur drahtlosen Datenübertragung werden den Schenker WORK W717 Notebooks WLAN ac und Bluetooth 4.0 mit auf den Weg gegeben. Vier USB 3.0-Schnittstellen, ein USB 3.1 Typ-C-Anschluss sowie ein USB 3.1 Typ-C-Thunderbolt 3-Kombinationsstecker sorgen für genügend Anschlussmöglichkeiten von zusätzlichen Peripheriegeräten. Dazu kommen noch diverse 3,5mm Klinkenstecker für Lautsprecher, Headset und Mikrofon. Der RJ-45-Anschluss sorgt für einen kabelgebundenen Internet- und Netzwerk-Anschluss. Vervollständigt wird das Gesamtpaket mit einem 6-in-1-Kartenleser.

Bildmaterial: Copyright © Schenker