1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker Notebooks DTR
  6. Schenker DTR 17

Schenker DTR 17 Notebooks

Die Schenker DTR 17 Notebooks der Schenker DTR Reihe fallen in die Kategorie der Desktop Replacement Laptops. Im Fokus steht hier also zunächst einmal ein großes Display, zudem legt der Hersteller Wert auf erstklassige Hardware. Die Devices sind also auch und vor allem für Gamer geeignet, was sich auch in den Preisen widerspiegelt. Für eines der Schenker DTR 17 Notebooks muss man nämlich mindestens 2.000 Euro einplanen.  Weiterlesen

Schenker DTR 17 NotebooksNotebooks mit großen Displays
Wer seinen großen Bildschirm am heimischen PC lieben gelernt hat, aus verschiedenen Gründen aber trotzdem auf ein Notebook wechseln möchte, der wird sich vermutlich nach einem Gerät mit einem großen Display umschauen. In diesem Fall bieten sich 17,3-Zoll-Notebooks an, die zu den größten auf dem Markt gehören und eine vergleichsweise große Darstellungsfläche zu bieten haben. Hier können auch mehrere Fenster nebeneinander geöffnet werden, außerdem sind die Bildschirme groß genug, um in fesselnde Games mit beeindruckender Grafik einzutauchen.

Schenker DTR 17 NotebooksDas 17,3 Zoll große Display der Schenker DTR 17 Notebooks arbeitet mindestens mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Wem das nicht ausreicht, der kann sich auch für eine Version mit 2.560 x 1.440 oder 3.840 x 2.160 Pixeln entscheiden, wobei diese Varianten natürlich an einen Aufpreis gebunden sind. So oder so kann man sich aber darauf verlassen, dass die Bildschirme mit einer matten Oberfläche daherkommen.

Schenker DTR 17 NotebooksDie Hardware der Schenker DTR 17 Notebooks

Auch in Bezug auf die Hardware bieten die Schenker DTR 17 Notebooks viele verschiedene Varianten. Das hat generell den Vorteil, dass man sich die Geräte nach den eigenen Vorstellungen zusammenstellen kann. In Sachen Festplatte hat man dabei die Auswahl zwischen der NVIDIA GeForce GTX 1060, 1070 oder 1080. Der verbaute Prozessor stammen stets aus dem Hause Intel, konkret kommen dabei Modelle vom Intel Core i5-7400 bis zum Intel Core i7-7700K zum Einsatz. Addiert werden bis zu 64 GB Arbeitsspeicher, sodass man das Gesamtpaket der Schenker DTR 17 Notebooks in jedem Fall als extrem leistungsfähig bezeichnen kann. Die Geräte punkten mit jeder Menge Leistung und sind auch für Gamer geeignet, die wirklich keinerlei Kompromisse eingehen möchten.

Des Weiteren überzeugen die Geräte mit einem Gehäuse, welches besonders wartungsfreundlich ist. So kann zum Beispiel auch nachträglich noch der Arbeitsspeicher aufgerüstet werden. Außerdem verbaut der Hersteller – und das passt zu den restlichen Komponenten der Schenker DTR 17 Notebooks – auf Wunsch schnelle SSD-Festplatten. Diese sorgen dafür, dass das Betriebssystem, Programme und Games extrem zügig reagieren.

Das Gewicht der Gaming-Notebooks beläuft sich auf satte 4 Kilogramm, außerdem fällt die Akkulaufzeit mit 2 Stunden recht mager aus – was bei der gebotenen Leistungsfähigkeit aber im Grunde nicht weiter verwunderlich ist. Die Preise der Notebooks beginnen bei rund 2.000 Euro, wenn man aber nicht zur Basisversion greifen möchte, können die Preise auch gut und gerne die Grenze von 3.000 Euro überschreiten.

Bildmaterial: Copyright © Schenker