1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba WT-Serie

Toshiba WT-Serie Tablets

Relativ leistungsfähig und ausschließlich mit Windows als Betriebssystem, mit dieser Ausrichtung gehen die Toshiba WT Tablets auf Käufersuche. Die relativ schweren Tablets eignen sich dabei auch gut für Office-Aufgaben, sind dafür jedoch auch nicht ganz billig.

Toshiba WT-Serie TabletsHohe Performance
Die Toshiba WT-Serie richtet sich mit ihrer sehr leistungsfähigen Hardware, einem schicken Design, sowie nicht abgespecktem Microsoft Windows 8 vor allem an Businesskunden und solche, die es werden wollen. Das Betriebssystem ist eine 64-Bit-Ausführung und es lassen sich alle gängigen Programme installieren. Den Löwenanteil der starken Leistung liefern dabei Dual-Core-Prozessoren, wie der Intel Core i5 3339Y. Der sparsame Prozessor schont den Akku und bringt außerdem eine integrierte Grafiklösung in jedes Gerät, in dem er verbaut wird. So auch im Falle der vorliegenden Tablets, die mit der Intel HD Graphics 4000 ältere und weniger anspruchsvolle Spiele gut darstellen können. An die Leistung einer eigenständigen Grafikkarte kommen sie noch nicht heran, aber für den Einsatz in äußerst kleinen und mobilen Geräten sind sie perfekt geeignet. Der Arbeitsspeicher der Geräte komplettiert die Hardware-Komposition in angemessener Weise, ohne ein Flaschenhals zu sein.

Viel Speicherplatz
Der interne Speicher der Varianten fällt großzügig aus, wen es aber nach etwas mehr dürstet, der kann wie gehabt per SD-Slot nachlegen. Die Auflösung der IPS-Displays ist im Full-HD-Bereich und ermöglicht schöne und übersichtliche Darstellungen zugleich und es ist für mehrere Betrachter außerdem eine gute Blinkwinkelstabilität gegeben. Zum Erstellen und überarbeiten von Präsentationen eignen sich die Tablets der Toshiba WT-Serie ebenso, da sie große 16:9 Bildschirme mit sich bringen, oder die Darstellungen per Micro-HDMI-Anschluss gleich auf eine größere Mattscheibe werfen können. Die Ausstattung der Varianten der Toshiba WT-Serie ist gut gelungen. Zwei Kameras sorgen für solide Aufnahmen und ermöglichen auch Videokonferenzen mit dem Team oder der Projektgruppe. USB 3.0 sorgt für schnellen Datenaustausch per Stick und eine kombinierte Kopfhörer- und Mikrofonbuchse erhöht den Komfort beim Umgang mit diversen medialen Inhalten. Per WLAN 802.11 a/b/g/n lassen sich die Geräte stets schnell und sicher mit der Cloud verbinden. Bluetooth 4.0 sorgt für kabellosen Datenaustausch mit anderen Geräten. Mit einem Gewicht ab 830 Gramm merkt man den Geräten insgesamt auch an, dass in ihnen eine hohe Leistungsfähigkeit steckt.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba