1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung Galaxy Tab
  6. Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016)

Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) Tablets

Die Kompaktklasse der Tablets bedienen. Das war der Hintergrundgedanke des koranischen Elektronik-Giganten bei der Konzeption der Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) Tablets. Dabei setzt der Konzern auf alt bewährtes Design und eine durchdachte bzw. fein ausgearbeitete Software-Lösung. Verzichtet wird aber auf auffälligen Schnick-Schnack, sodass sich die Geräte auf die Kernkompetenzen konzentrieren können.  Weiterlesen

Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) TabletsEinfaches Gehäuse
Bis auf die Vorderseite besteht das gesamte Gehäuse der Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) Tablets aus Kunststoff. Die Rückseite wurde dabei noch mit speziellen Beschichtung versehen, die eine griffige Charakteristik besitzt. Damit bekommen die Geräte nicht nur einen hochwertigen Look, sondern bieten damit auch eine angenehmere Haptik. Auch wenn das Kunststoff-Gehäuse nicht aus dem obersten Regal stammt und nicht das Premium-Feeling vieler Konkurrenten vermittelt, so spielt das Material beim Gewicht seine Stärken aus. Nur knapp 283 Gramm wiegen die Tablets, wodurch sie für ein 7 Zoll großes Tablet ausgesprochen leicht sind. Bei der Verarbeitung kann man den Geräten nichts vorwerfen. Die Spaltmaße sind für dieses Preissegment sehr dünn ausgefallen und auch beim Angreifen der Geräte spürt man die Sorgfalt. Es klappert nichts und die Tablets geben auch bei hoher Krafteinwirkung kaum Geräusche von sich.

Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) TabletsSamsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) Tablets mit Günstig Display
Ein wenig enttäuschend ist das verwendete Display in den Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) Tablets. Anstatt auf die herausragenden und hauseigenen SuperAMOLED-Displays zu setzen, greift Samsung zu den günstigeren IPS-Panelen. Diese besitzen nicht nur schlechtere Helligkeitswerte, sondern können auch die Farben nicht annähernd so satt und realitätsnahe präsentieren, wie ein AMOLED-Bildschirm. Trotz der kostengünstigeren Komponenten können sich die Displays sehen lassen und reichen für die meisten Anwendungsszenarien völlig aus. Die Auflösung von 1280 x 800 Pixel bei einem 7 Zoll großen Display ist auch vollkommen ausreichend.

Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) TabletsLeider sehr wenig Leistung
Im Gehäuse-Inneren der Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) Tablets haust ein Snapdragon 410 Prozessor – bekanntermaßen nicht gerade ein Kraftprotz. Einfache Office-Tätigkeiten, Surfen im Netz und ähnliches sind für den Quad Core-Prozessor zwar kein Problem, anspruchsvollere Aufgaben wie Spiele oder 3D-Apps stellen sich aber als Herausforderung dar. Gekoppelt ist die CPU mit einem 1,5 GB großen Arbeitsspeicher. Auch dahingehend sind folglich keine Leistungswunder zu erwarten.

Gängige Ausstattung
Hinsichtlich der Ausstattung gibt es keine großen Überraschungen. Der 8 GB große interne Speicher kann via microSD-Karte um bis zu 200 GB erweitert werden. Je nach Modell gibt es entweder lediglich ein WLAN-Modul für die Verbindung mit dem Internet oder auch eine LTE-Schnittstelle. Zusätzlich dazu gibt es noch ein Bluetooth-Modul mit dem andere Geräte gekoppelt werden können. Abgerundet wird das Gesamtpaket der Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) Tablets mit zwei Kameras und einem 4000 mAh großen Akku. An der Front befindet sich eine 2 MP-Linse, die für Videotelefonate vollkommen ausreicht. Die Rückseite ziert eine Kamera-Linse, der ein 5 MP-Sensor zu Grunde liegt.

Bildmaterial: Copyright © Samsung