1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Wiko
  5. Wiko Smartphones
  6. Wiko Pulp 4G

Wiko Pulp 4G Smartphones

Das Wiko Pulp 4G ist ein Einsteiger-Smartphone mit einem guten Preisleistungsverhältnis und abgesehen vom kleineren Bildschirm baugleich zum Wiko Pulp Fab 4G. Dadurch ist das gut ausgestattete Smartphone eine praktische Alternative zum riesigen 5,5-Zoll-Phablet.  Weiterlesen

Wiko Pulp 4G SmartphonesSchlichtes Design, seltsamer Name
Das Wiko Pulp 4G ist mit einem Gewicht von 151 Gramm deutlich leichter als sein großer Bruder und ebenso wie dieser in verschiedenen Farben erhältlich. Das Kunststoffgehäuse kann sonst aber keine optischen Einzigartigkeiten bieten und wirkt eher schlicht. Auch die rückwärtige Kamera ist nicht sehr prominent am oberen Rand des Gehäuses eingelassen. Der Bildschirm ist mit einer Diagonale von 5 Zoll ein halbes Zoll kleiner als beim Pulp Fab 4G, löst jedoch mit der gleichen Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten auf und bietet damit die nominal höhere Pixeldichte, auch wenn Unterschiede mit bloßem Auge kaum auszumachen sind. Ein Hinweis geht noch an die Marketingabteilung von Wiko mit der Frage, warum man seine Produktreihe „Schrott“ oder „Quatsch“ nennen sollte (Von „Pulp“ aus dem englischen).

Wiko Pulp 4G Smartphones64-Bit-Einsteiger-SoC
Wie auch im großen Bruder kommt beim Wiko Pulp 4G ein 64-Bit-Einsteiger-SoC von Qualcomm zum Einsatz. Der Snapdragon 410 besitzt vier ARM Cortex-A53-Kerne mit 64-Bit-Unterstützung und einer Taktfrequenz von 1,2 GHz. Ein großer Pluspunkt ist der 2 GB große Arbeitsspeicher, der oftmals der limitierende Faktors bei Smartphones darstellt. So eignet sich das Wiko Pulp 4G für alltägliche Aufgaben wie das Hören von Musik, Whatsapp und zum Surfen im Web problemlos, wenn man mit der ein oder anderen Wartesekunde leben kann. Um die Bildausgabe kümmert sich ein Qualcomm Adreno 306 Grafikchip, der eine durchschnittliche 3D-Leistung bietet und spätestens bei grafisch anspruchsvollen HD-Spielen schnell überfordert ist. Der Akku ist mit 2.500 mAh etwas kleiner als beim 5,5-Zoll-Phablet, durch das kleinere Display soll das Wiko Pulp 4G jedoch eine insgesamt etwas längere Akkulaufzeit vorweisen können. Wie beim großen Bruder ist der Akku übrigens austauschbar.

Wiko Pulp 4G SmartphonesLTE-Unterstützung
Der interne Speicherplatz ist mit 16 GB beim Wiko Pulp 4G etwas beschränkt, jedoch bietet der SD-Kartenslot die Möglichkeit zur Speichererweiterung um bis zu 64 GB. Die rückwärtige Kamera löst mit 13 Megapixeln auf und verspricht scharfe und detailreiche Fotos. Zusätzlich besitzt sie Autofokus und LED-Blitz, um auch bei schlechtem Licht noch gelungene Aufnahmen zu produzieren. Videos nimmt das Wiko Pulp 4G in Full-HD auf. Die vordere Kamera ist vor allem für Selfies gedacht und bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln. Dank LTE-Unterstützung ist man mit entsprechender SIM-Karte pfeilschnell im Internet unterwegs. Zudem unterstützt das Wiko Pulp 4G den Betrieb von zwei SIM-Karten gleichzeitig. Als Betriebssystem kommt Google Android 5.1 zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Wiko