1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung Galaxy
  6. Samsung Galaxy J1

Samsung Galaxy J1 Smartphones

Mit den Samsung Galaxy J1 Smartphones erweitert der südkoreanische Hersteller Samsung, der in erster Linie für seine Oberklasse-Smartphones bekannt ist, sein Sortiment um einige preisgünstige Geräte, die bereits für rund 100 Euro zu haben sind. Die Hardware-Ausstattung gestaltet sich dabei als solide, einige Abstriche müssen aufgrund des niedrigen Preises aber natürlich gemacht werden.  Weiterlesen

Samsung Galaxy J1 SmartphonesDass für ein neues Smartphone nicht immer gleich 500-700 Euro fällig werden müssen, dürfte bereits allseits bekannt sein. Denn auch preiswerte Geräte im Einsteiger- und Mittelklasse-Segment finden vermehrt Anklang. Gerade wenn das eigene Budget nicht mehr hergibt oder die Ansprüche an den neuen Begleiter in der Hosentasche auf das Surfen im Internet, einige weniger anspruchsvolle Apps und Spiele und das Aufnehmen von Schnappschüssen reduziert werden, stehen die Einsteiger-Geräte auf dem Wunschzettel vieler Käufer. Auch die Samsung Galaxy J1 Smartphones fallen in die Kategorie der preiswerten Einsteiger-Smartphones.

Samsung Galaxy J1 SmartphonesSamsung Galaxy J1 Smartphones mit solider Hardware
Wenn es nicht immer unbedingt ein leistungsfähiger Quad-Core-Prozessor mit Unmengen Arbeitsspeicher, internem Datenspeicher und hochauflösenden Kameras sein muss, kommen die Galaxy J1 Smartphones aus dem Hause Samsung ins Spiel. Die Geräte verfügen allesamt über einen Dual-Core-Rechenkern und warten mit einem kompakten 4,3-Zoll in der Diagonale messendem Display mit einer Auflösung von 480x800 Pixeln auf. Außerdem gibt es lediglich 4 GB Speicher für eigene Daten, wobei sich der Speicherplatz per microSD-Kartenslot im Handumdrehen erweitern lässt. Auf der Rückseite gibt es zumeist eine 2-Megapixel-Kamera, während auf der Vorderseite eine VGA-Knipse verbaut wurde. Vielmehr muss eigentlich auch nicht gesagt werden: Die Galaxy J1 Smartphones sind im Einsteiger-Bereich angesiedelt und dementsprechend nicht für hohe Anforderungen geeignet – zumindest nicht in Bezug auf die Hardware. Für gängige Apps und zum Surfen im Internet oder das Versenden von Nachrichten – beispielsweise per WhatsApp – sind die Smartphones aber allemal ausreichend.

Samsung Galaxy J1 SmartphonesOptische Hingucker und Dual-SIM-Version
In Sachen Hardware-Ausstattung können die Galaxy J1 Smartphones zwar nicht mit der hochpreisigen Oberklasse gleichziehen, ganz anders sieht es dafür aber im Bereich der Optik aus. Die Geräte bestechen mit einer stilvollen und vor allen Dingen hochwertig wirkenden Aufmachung und müssen sich keineswegs vor der Oberklasse-Konkurrenz verstecken. Außerdem offeriert Samsung die Geräte in einer Dual-SIM-Ausführung, die es ermöglicht, zwei SIM-Karten parallel in den Geräten zu betreiben. Ein Feature, das hierzulande zumeist eher rar gesät ist.

Fairer Preis und verschiedene Farbvariationen
Auch wenn der südkoreanische Hersteller Samsung aufgrund seiner sonst oftmals nur hochpreisen High-End-Smartphones für weniger preisgünstige Smartphones bekannt ist, wissen die Galaxy J1 Modelle mit fairen Preisen zu überzeugen: Rund 100 Euro werden für die Geräte fällig – unabhängig der Farbvariante. Hier bietet Samsung die Wahl zwischen Schwarz, Blau und Weiß. Für die Dual-SIM-Version, die dazu in der Lage ist, zwei SIM-Karten parallel aufzunehmen, veranschlagt Samsung knapp über 100 Euro.

Bildmaterial: Copyright © Samsung