1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung Galaxy
  6. Samsung Galaxy Core

Samsung Galaxy Core Smartphones

Dass Samsung nicht alleine auf seine S3- und S4-Reihe setzt, beweist das Samsung Galaxy Core, das eher im mittleren Preis- und Leistungssegment anzusiedeln ist. Die Ausstattung des Geräts ist ausreichend, und die Rechenleistung ist für solch ein Gerät ordentlich.

Samsung Galaxy Core SmartphonesGuter Prozessor für die meisten Anwendungen
Der Prozessor des Samsung Galaxy Core nennt sich ARM Cortex-A Series A9, der mit zwei Prozessoren ausgestattet ist, die beide mit 1,2 GHz getaktet werden. Das ist nicht der allerschnellste Wert, aber für Standardanwendungen ist das völlig ausreichend. Und mit dem zugehörigen Grafikchip sollten sich zumindest nicht allzu grafikintensive Spiele ausführen lassen.Bemerkenswert ist der geringe Stromverbrauch der ARM-CPU: pro Kern sind es etwa 250 Mili-Watt, sodass der gesamte Prozessor nicht mehr als 1 Watt pro Stunde zieht.

Samsung Galaxy Core Smartphones4-Zoll-Display und 8-Gigabyte-Speicher
Der integrierte TFT-Bildschirm des Samsung Galaxy Core misst in der Diagonalen 4,3 Zoll, was umgerechnet etwa 11 Zentimetern entspricht. Die Auflösung beträgt 800 x 480 Bildpunkte, was kein überragender Wert ist, aber der Preislage durchaus angemessen erscheint. Selbstverständlich unterstützt das Display Multi-Touch-Gesten, die mehrere Berührungspunkte erfordern, wie das beispielsweise beim Auseinanderziehen eines Bildes der Fall ist, in das man Hinein-Zoomen will.
Der eingebaute Flash-Speicher umfasst lediglich 8 Gigabyte, was etwas knapp bemessen ist. Dieses Manko kann allerdings wie üblich mithilfe eines Kartenschachts behoben werden, in den sich SD-Speichermedien zuführen lassen, auf denen beispielsweise Videofilme, Bilder und die komplette Musiksammlung für das Multimedia-Erlebnis Platz finden.

Samsung Galaxy Core SmartphonesStandardausstattung mit Dual-SIM-Kartenschacht
Besonders der Dual-SIM-Kartenschacht ist eine sehr nützliche Option des Samsung Galaxy Core. Damit finden zwei SIM-Karten im Smartphone Platz, was zum Beispiel dann praktisch ist, wenn man als Geschäftsreisender viel unterwegs ist und zu diesem Zweck eine Prepaid-SIM-Karte für günstigere Auslandstelefonate besitzt. Die restliche Ausstattung ist Standard: der Kamerasensor löst mit 5 Megapixel hinten und 0,3MP vorne auf, WLAN, GPS und Bluetooth 3.0 sind natürlich auch vorhanden sowie eine USB-Schnittstelle. Leider fehlt der HDMI-Anschluss, mit dem sich das Smartphone mit Fernseher oder Beamer verbinden lässt. Das Samsung-Gadget gib es in Weiß und Blau.

Bildmaterial: Copyright © Samsung