1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. LG
  5. LG G
  6. LG G5 (H850)

LG G5 (H850) Smartphones

Bei den LG G5 (H850) Smartphones handelt es sich um die Flaggschiffe des Herstellers LG aus dem Jahr 2016. Die Geräte können mit einigen besonderen Merkmalen auf sich aufmerksam machen, so ist es beispielsweise möglich, verschiedene Module über einen sogenannten „Magic Slot“ nachzurüsten. Die sonstigen technischen Daten bewegen sich auf High-End-Niveau.  Weiterlesen

LG G5 (H850) SmartphonesLG G5 (H850) Smartphones mit erstklassigen technischen Daten
Die LG G5 (H850) Smartphones wurden im Jahr 2016 auf dem MWC in Barcelona vorgestellt und waren zum Zeitpunkt der Präsentation LG's Flaggschiffe im Smartphone-Bereich. Von einem Flaggschiff darf und muss man in der heutigen Zeit natürlich zunächst einmal erstklassige Spezifikationen erwarten – und die hat die LG G5 Serie zu bieten. Da wäre zunächst einmal das 5,3 Zoll große Display, welches mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und der IPS-Technologie arbeitet. Die Darstellungen sollten also wirklich gelungen sein, zudem wird das Panel von Corning Gorilla Glas 4 vor Kratzern und äußeren Einflüssen geschützt.

LG G5 (H850) SmartphonesDie Hardware der LG G5 (H850) Smartphones darf als äußerst potent bezeichnet werden, denn ein Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor sorgt in Kombination mit 4 GB RAM für eine erstklassige Anwendungsleistung. Zudem steht ein interner Speicher in der Größe von 32 GB parat, der sich auch nachträglich noch durch das Einsetzen einer microSD-Karte erweitern lässt.

LG G5 (H850) SmartphonesHochwertiges Gehäuse und drei Kameras
Ebenfalls obligatorisch für ein High-End-Smartphone – ein hochwertiges Gehäuse. LG greift hier auf ein Aluminium-Gehäuse zurück, welches rund 160 Gramm auf die Waage bringt und 0,86 Zentimeter dick ist. Insgesamt sollte das Gerät gut in der Hand liegen und auch optisch kann man den Smartphones einiges abgewinnen.

Kameras spielen bei Smartphones eine immer wichtiger werdende Rolle, denn Kompaktkameras wurden inzwischen beinahe gänzlich vom Markt verdrängt und durch Smartphone-Kameras ersetzt. Zwei Kameras auf der Vorder- und Rückseite gehören dabei zur Standard-Ausstattung, LG hat den G5 Smartphones aber sogar noch eine dritte Kamera spendiert. Diese ist ebenfalls auf der Rückseite untergebracht und arbeitet mit einem 135-Grad-Weitwinkel-Objektiv. So ist es möglich, einen deutlich größeren Bildbereich einzufangen. Die Hauptkamera arbeitet derweil mit 16 Megapixeln, während die Frontkamera auf 8 Megapixel kommt.

Erweiterung durch Module möglich
Eines der Highlights der G5 Serie dürfte mit Sicherheit der Magic Slot sein. Im Grunde handelt es sich bei diesem Magic Slot um eine Möglichkeit zur Erweiterung des Funktionsumfangs durch Module. So kann an der Unterseite beispielsweise ein Cam Plus oder ein HiFi Plus Modul angesteckt werden. Diese Schnittstelle ist außerdem auch für weitere Hersteller zugänglich, sodass im Laufe der Zeit mit Sicherheit zahlreiche Module erhältlich sein werden.

Abgerundet werden die Spezifikationen durch verschiedene Anschlussmöglichkeiten wie beispielsweise NFC, USB On-The-Go, Bluetooth 4.2 oder WLAN 802.11ac. Auch LTE gehört selbstverständlich zum Funktionsumfang der Geräte, die – das kann abschließend festgehalten werden – nicht ohne Grund als Flaggschiffe bezeichnet werden.

Bildmaterial: Copyright © LG