1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Huawei
  5. Huawei Y
  6. Huawei Y5 II

Huawei Y5 II Smartphones

Nach der Vorstellung der Flaggschiff-Geräte aktualisiert der chinesische Hersteller auch seine Einstiger-Geräte. Mit den Huawei Y5 II Smartphones ordnen sich in die Produktpalette standfeste Smartphones für preisbewusste Kunden ein. Angefangen von den verwendeten Materialien über das ausreichende 5 Zoll-Display bis hin zu den typischen Leistungskomponenten im Inneren der Geräte, sind sie wirklich überzeugend und machen einen guten Eindruck.  Weiterlesen

Ein typisches Einsteiger-Gerät
Für den Aufstieg des chinesischen Herstellers Huawei waren die Einsteiger-Geräte maßgeblich und haben den Konzern zu dem gemacht, was er heute ist. Entsprechend will man die Bedienung dieses Marktes nicht aufgeben und weiterhin Smartphones auf den Markt bringen, die genau in dieses Sortiment fallen. Dabei muss sich der Konzern unterschiedlichen Herausforderungen stellen. So dürfen die Geräte zum einen einmal nicht zu teuer werden. Trotzdem muss eine ordentliche Verarbeitung gewährleistet sein und auch die Leistung muss am Ende des Tages stimmen. All diese Schwierigkeiten scheint das Unternehmen mit den Huawei Y5 II Smartphones der Huawei Y Reihe gemeistert zu haben.

Hülle aus Kunststoff
Natürlich kann das Äußere eines Einsteiger-Geräts in dieser Preisklasse nicht etwa mit einem Aluminium-Gehäuse aufwarten. Aus diesem Grund wird auf den Werkstoff Kunststoff gesetzt. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass sich die Huawei Y5 II Smartphones minderwertig anfühlen. Hier hat der chinesische Konzern auf eine gute Verarbeitung geachtet, sodass die Geräte nicht knarzen, wenn etwas Druck ausgeübt wird. Darüber hinaus ist die Rückseite veredelt, wodurch sie einen metallischen Look erhält.

Huawei Y5 II Smartphones: Einsteiger-Hardware
Wie eigentlich üblich in diesem Preissegment kommt als zentrale Recheneinheit ein Vierkern-Prozessor aus dem Hause MediaTek zum Einsatz. Dieser ist mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz unterwegs und wird dabei entweder von 1 GB oder 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher beläuft sich je nach Modell auf 8 GB oder 16 GB und ist via microSD-Karte erweiterbar. Das Display misst 5 Zoll in der Diagonale und löst mit 1280 x 720 Pixel auf. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 zum Einsatz.

Schnelle Kamera für den perfekten Schnappschuss
In einer Zeit der sozialen Netzwerke ist natürlich eine gute Kamera bei einem Smartphone ein Muss. Das hat auch Huawei verstanden und gibt aus diesem Grund den Huawei Y5 II Smartphones eine 8 MP-Linse an der Rückseite und eine 2 MP-Kamera an der Vorderseite mit auf den Weg. Darüber hinaus hat sich der Hersteller auf Situationen mit besonders wenig Licht konzentriert. Zusätzlich verfügt die Front-Kamera über eine Automatik, die Selfies und Portraits durch kleine Korrekturen noch schöner macht.

Eine Taste für schnellen Zugriff
Die Besonderheit der Huawei Y5 II Smartphones ist aber die separate Taste an der linken Seite des Gehäuses. Sie fungiert quasi als Schnellstart-Knopf, der mit unterschiedlichen Aufgaben und Apps belegt werden kann. Dabei startet ein kurzer Tastendruck beispielsweise die Kamera, während mit zwei kurzen Anschlägen Facebook geöffnet wird und ein langer Druck öffnet die Telefon-App. Ein ähnliches Konzept macht auch Samsung mit dem Home-Button und der Kamera-App.