1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba Portégé
  6. Toshiba Portégé Z930

Toshiba Portégé Z930 Notebooks

Die Ultrabooks der Toshiba Portégé Z930-Serie zeichnen sich durch hohe technische Leistungswerte und ein ultrakompaktes Gehäuse aus. Toshiba gibt dem Käufer zudem vielseitige Konfigurationsmöglichkeiten an die Hand.  Weiterlesen

Toshiba Portégé Z930 NotebooksViel Leistung
In der Minimalausstattung kommt das Toshiba Portégé Z930 mit einem Intel Core i5-3317U Prozessor. Das „U“ in der Modellbezeichnung kennzeichnet die CPU als optimiert für Ultrabooks. Die Zweikernzentraleinheit taktet mit 1,7 GHz und kann im Turbo Boost-Modus auf bis zu 2,6 GHz anziehen. Mehr Leistung bietet der ebenfalls verfügbare Intel Core i7-3667U Prozessor, der einen Basistakt von 2,0 GHz vorlegt und im Turbo Boost-Modus auf bis zu 3,2 GHz beschleunigt. Als Arbeitsspeicher lassen sich bis zu acht GB RAM verbauen. Das Ultrabook kommt mit einem Solid State Drive, das in der Topausführung 256 GB Daten fasst.

Toshiba Portégé Z930 NotebooksKompaktes Display
Der Bildschirm des Toshiba Portégé Z930 misst eine Diagonale von 13,3 Zoll, arbeitet im 16:9-Breitbildformat und ist mit einer energiesparenden LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Die Anzeigefläche stellt eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten dar und bietet dank Entspiegelung gute Sichtverhältnisse. Mit Inhalten wird das Display von der prozessorinternen Lösung Intel HD Graphics 4000 beliefert, die ohne eigenen Videospeicher auskommen muss. Über einen HDMI-Port gelangt das Videosignal im stationären Einsatz komfortabel nach außen.

Toshiba Portégé Z930 NotebooksViel Ausstattung
Besonders schnell und vielseitig ist das Toshiba Portégé Z930 im Netzwerk unterwegs. Neben dem kabelgebundenen Anschluss über Gigabit-Ethernet-LAN ist auch ein hoher Datendurchsatz via WLAN nach dem flotten 802.11 n-Standard gewährleistet. Ortsunabhängig kann der Nutzer zudem via UMTS im Internet stöbern oder Mails abfragen.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba