1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Sony

Sony Laptop

Der Elektronikkonzern Sony ist für die Notebooks der Modellreihe Vaio bekannt. Im Jahr 2014 hat sich das Unternehmen allerdings aus dem Computer-Geschäft zurückgezogen, um sich stärker auf den Absatz von Smartphones und Tablet-PCs zu konzentrieren. Die Marke wird jetzt von einem ebenfalls japanischen Unternehmen weitergeführt. Die Sony Vaio-Reihe enthält ein sehr vielfältiges Notebook-Angebot mit zahlreichen Modellreihen. Welche mobilen Rechner in der Vaio-Reihe zu finden sind erfahren Sie in diesem Beitrag.

Top 10 Sony Notebooks von 582

Top 10 Sony Notebooks von 582

Flexibel und leistungsstark

Viele Nutzer wollen sich heute nicht mehr zwischen einem Notebook und einem Tablet-PC entscheiden. Die Rechenpower der einen und die Mobilität der anderen Geräteklasse vereinen Convertible-Notebooks. In diesem Segment ist die Sony Vaio Fit-Reihe angesiedelt. Die mobilen Rechner kommen mit einem 11,6 Zoll großen Display, das in FullHD-Auflösung arbeitet. Die Kombination aus Bildschirm und Tastatur lässt sich für Präsentationen in einen Stand umwandeln oder komplett umgeklappt als Tablet-PC nutzen. Als Prozessoren kommen in den Windows 8-1-Notebooks Modelle der Intel Celeron oder Intel Pentium-Familie zum Einsatz.

Convertible Notebooks mit mehr Rechenpower bietet Sony in der Sony VAIO SV-Reihe an. Hier kommen energiesparende Intel Core i5-Prozessoren zum Einsatz, die auch gleichzeitig den akkuschonenden Grafikchip vom Typ Intel HD Graphics enthalten. Die Diagonale des Touchscreen-Displays misst 13,3 Zoll. Auf der Anzeigefläche lässt sich in FullHD-Auflösung arbeiten. Der mobile Rechner ist mit 1,2 Kilogramm zudem extrem leicht.

Edles Design in Kohlefaser

Hohe Rechenleistung und viel Mobilität vereint Sony in der Sony Vaio VGN-Z-Serie.Durch das schlanke Kohlefasergehäuse sind die hochwertigen Notebooks nicht nur ein schicker Schmuck für den Schreibtisch sondern auch besonders leicht zu transportieren. Zudem bieten die Sony Notebooks dieser Reihe eine besonders lange mobile Betriebszeit. Die Business-Notebooks sind optional mit einem SIM-Karten-Einschub zu haben. So hat der Nutzer auch jenseits von Access Point oder Hotspot Zugriff auf das Internet und E-Mails. Verschiedene Bildschirmauflösungen, die bei einer HD-Darstellung beginnen und modellabhängig verfügbare Touchscreen-Displays runden das Angebot der Sony VGN-Z-Reihe ab.

Unabhängig von der gewählten Modellreihe sind die Sony Notebooks ausnahmslos mit Intel-Prozessoren bestückt. Zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten erlauben es dem Nutzer dabei, den mobilen Rechner individuell an seine technischen Bedürfnisse und das Budget anzupassen. In vielen Modellen stehen Prozessoren der Intel Core i5-Serie auf der Optionsliste, die auf der Haswell-Architektur basieren. Sony bietet Notebooks mit prozessorinternen Grafiklösungen an. Viele Modelle kombinieren zusätzlich eine Grafikkarte mit dediziertem Speicher, so dass bedarfsgerecht zwischen der energiesparenden Prozessorgrafik und der leistungsfähigeren Grafikkarte gewechselt werden kann.