1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker Notebooks XMG
  6. Schenker XMG U717

Schenker XMG U717 Notebooks

Die Serie der Schenker XMG U717 Notebooks definiert die besten und leistungsstärksten mobilen Endgeräte zum Spielen. Mit der neuesten Generation an Prozessoren, Arbeitsspeicher, Grafikkarten und SSDs sind die Notebooks für moderne Spiele und leistungsintensive Anwendungen Bestens gewappnet. Darüber hinaus gibt es auch noch ein hochwertiges und auffallendes Gehäuse.  Weiterlesen

Schenker XMG U717 NotebooksProtziges Äußeres
Auf dem ersten Blick fallen die Gehäuse der Schenker XMG U717 Notebooks auf. Die Dicke der Notebooks ist der benötigten Luftzufuhr geschuldet. Damit die Geräte atmen können, wurden ihnen entsprechend große Luftein- und Auslässe mit auf den Weg gegeben. Auf eine Beleuchtung am Gehäuse verzichtet der Hersteller, wodurch sie zumindest etwas gediegener wirken.

Schenker XMG U717 NotebooksGroßes Display
Da die Notebooks primär als Spielmaschinen für unterwegs konzipiert wurden, ist das Display natürlich entscheidend. Deshalb verbaut der Hersteller in den Schenker XMG U717 Notebooks ein 17,3 Zoll großes Panel, welches in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) auflöst. Darüber hinaus ist der Bildschirm entspiegelt, sodass Reflexionen und Spiegelungen keine Störfaktoren darstellen können. Dazu kommt auch noch die nVidia G-Sync-Technologie mit der die Bildwiederholfrequenz der Grafikkarte mit jener des Bildschirms synchronisiert wird. Dadurch soll ein verzögerungs- und ruckelfreies Gaming-Erlebnis gewährleistet werden.

Schenker XMG U717 NotebooksSchenker XMG U717 Notebooks: Neueste Technik
Den Grundstein für eine mobile Gaming-Station bilden die internen Hardwarekomponenten der Schenker XMG U717 Notebooks. Allem Voran fungiert ein Intel Core i5 bzw. Core i7 der sechsten Generation als zentrale Recheneinheit. Je nach Modell gibt es den Prozessor auch als K-Variante, welcher über einen freien Multiplikator verfügt und bei Bedarf einfach übertaktet werden kann. Unterstützt wird die CPU von bis zu 64 GB Arbeitsspeicher verteilt auf vier DDR4-Sockel unterstützt. Wichtig für ein Gaming-Notebook ist natürlich auch die Grafikkarte, weshalb Schenker auch hier auf die aktuellsten Modelle von nVidia setzt. Je nach Modell ist eine GTX 1060 mit 6 GB VRAM, eine GTX 1070 mit 8 GB oder eine GTX 1080 mit 8 GB VRAM verbaut und sorgt für genügend Leistung. Auch hinsichtlich der Festplatten sind die Schenker XMG U717 Notebooks auf dem aktuellen Stand. Je nach Modell gibt es eine herkömmliche HDD oder eine SSD als Festspeicher zur Auswahl. Einige Modelle bieten sogar beide Technologien an.

Voll Ausrüstbar
Als würde die Ausstattung der XMG U717 Notebooks von Schenker noch nicht genug sein, gibt es noch unzählige Schnittstellen obendrauf. Neben den Drahtlos-Modulen WLAN (802.11 ac) und Bluetooth 4.0 bieten die Geräte unzählige physikalische Anschlussmöglichkeiten rund um das Gehäuse. Besonders herausragend sind die beiden USB 3.1 Typ-C-Anschlussmöglichkeiten, wobei einer davon sogar Thunderbolt 3 unterstützt. Darüber hinaus gibt es noch 4 USB 3.0-Schnittstellen für Mäuse, Festplatten oder andere Peripheriegeräte.

Sollte die Größe des Bildschirms nicht ausreichen, kann die Anzeige einfach über die zwei Mini-DisplayPorts oder den HDMI-Anschluss erweitert werden. Dazu kommen noch ein RJ-45-Anschluss, ein Kartenleser, zwei 3,5mm Klinkenstecker für Mikrofon und Kopfhörer und ein Line-In bzw. ein Line-Out-Anschluss.

Bildmaterial: Copyright © Schenker