1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Packard Bell
  5. Packard Bell EasyNote
  6. Packard Bell EasyNote LE

Packard Bell EasyNote LE Notebooks

Das Packard Bell EasyNote LE versucht Netbook-Hardware mit Notebook-Größe zu kombinieren und ist für einen überaus günstigen Preis zu haben. Allerdings muss man sich im Klaren darüber sein, hier ein Notebook mit einem sehr langsamen Prozessor und mäßiger Ausstattung zu erwerben.  Weiterlesen

    Packard Bell EasyNote LE NotebooksLahme Hardware
    Klar ist für einen Preis von unter 400 Euro kein rasantes Notebook zu erwarten, die Leistung des Prozessors, die etwa auf dem Niveau neuerer Atom-Prozessoren von Intel liegt, enttäuscht jedoch gewaltig und macht sich bereits bei einfachen Aufgaben negativ bemerkbar. So bietet der AMD E1-1200, der eigentlich für den Betrieb in Netbooks und entsprechend für einen geringen Energieverbrauch ausgelegt ist, bei zwei Rechenkernen nur 1,4 GHz Taktfrequenz. Die integrierte Grafikeinheit, ein AMD Radeon HD 7310 Grafikchip, unterstützt zwar offiziell DirectX 11.1, allerdings ist das Packard Bell EasyNote LE selbst für ältere Spiele viel zu langsam. Die ruckelfreie Wiedergabe von FullHD-Medien ist aber jederzeit möglich.

    Packard Bell EasyNote LE NotebooksSolide Ausstattung
    Insgesamt vier Gigabyte RAM stehen dem System zur Verfügung. Daten finden auf der 500 GB großen Festplatte Platz. Bei Bedarf lassen sich Daten einfach über das integrierte DVD-Laufwerk sichern, an einen der insgesamt drei USB-Anschlüsse können weitere Geräte wie Drucker und externe Festplatten angeschlossen werden. Einer der USB-Anschlüsse unterstützt dabei sogar den USB-3.0-Standard, der erheblich schnellere Übertragungsraten garantiert. Ein Ethernet-Adapter übernimmt die Einbindung ins Netzwerk, auf Wunsch kann diese aber auch drahtlos erfolgen per WLAN. Für den Anschluss eines externen Bildschirms an den Packard Bell EasyNote LE steht ein HDMI-Anschluss zur Verfügung, der neben Bild- auch Tonsignale überträgt. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8 zum Einsatz.

    Packard Bell EasyNote LE NotebooksRiesiges Display
    Packard Bell spendiert seinem Notebook einen riesigen 17,3 Zoll Bildschirm. Mit seinen 3,3 Kilogramm Gewicht ohne Netzteil ist das Packard Bell EasyNote LE dann auch eher für den stationären Gebrauch bestimmt, wenn auch der Prozessor sparsam genug ist, lange Akkulaufzeiten zu ermöglichen. Die Auflösung des Bildschirms beträgt 1600 x 900 Bildpunkten, entspricht also nicht ganz FullHD-Auflösung. Mit einer Beschichtung versehen, wirken Farben lebhafter und Kontraste knackiger. Einzig direkte Lichtbestrahlung kann zu hässlichen Reflexionen führen.

    Bildmaterial: Copyright © Packard Bell