Gateway NO20 Notebooks

Mit dem NO20 präsentiert Gateway ein kompaktes Subnotebook, das durch ein schickes Äußeres im robusten, griffigen Magnesium-Gehäuse und gute technische innere Werte überzeugen kann. Trotz der kompakten Bauweise kann der Nutzer auf ein großzügiges Schnittstellenangebot zurückgreifen.

Viel Ausstattung
Subnotebooks erkaufen sich die kompakte Bauform nicht selten durch einen Kompromiss bei der Ausstattung. Das ist beim Gateway NO20 anders. Wie ein „Großer“ bietet der mobile Rechner drei USB-2.0-Schnittstellen und eine Erweiterungsmöglichkeit über einen PC Card-Typ-II-Port. Auch die Geschwindigkeit im kabelgebundenen Netzwerk wird durch einen 10/100/1000 Ethernet-Anschluss nicht gebremst. Genau wie bei der kabelgebundenen Ausrüstung geht es auch drahtlos zu: So kann der Rechner per WLAN 802.11 a/b/g/n nach dem aktuell schnellsten Standard auf das Internet zugreifen. Komfortabel und ohne störende Kabel erfolgt auch die Kommunikation mit externer Hardware oder der Datenabgleich mit einem geeigneten Mobiltelefon per Bluetooth 2.1 + EDR.

Gute Leistung
Auch beim Antrieb geht das Gateway NO20 zügig zur Sache. Gateway spendiert dem Subnotebook einen Intel Core 2 Duo P7370-Prozessor, der mit einer Taktfrequenz von 2,0 GHz arbeitet. Der CPU stehen außerdem drei MB L2-Cache und ein 1.066 MHz schneller Frontsidebus zur Verfügung. Die Arbeitsspeicher-Ausstattung ist ab Werk mit 2.048 MB eher dürftig, lässt sich aber auf maximal 4.096 MB DDR3-SDRAM verdoppeln. Die Speicherkapazität der Festplatte beträgt im Gateway NO20 250 GB. Als optisches Laufwerk kann der Nutzer auf einen Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung zurückgreifen.

Kompaktes Display
Mit einer Diagonalen von 12,1 Zoll ist das Display des Gateway NO20 extrem kompakt. So bleibt der Rechner transportabel und arbeitet energiesparend. Zu Letzterem trägt zusätzlich die LED-Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms dar, der mit einer maximalen Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten betrieben werden kann. Angetrieben wird das Display von einem Intel Graphics Media Accelerator 4500MHD, der seinen Speicher aus dem RAM des Rechners bezieht.

Bildmaterial: Copyright © Gateway

1 Gateway NO20 Notebook

1 Gateway NO20 Notebook