1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. ODYS
  5. Odys Space
  6. Odys Space 10 Plus

Odys Space 10 Plus Tablets

Das Odys Space 10 Plus ist ein günstiges Einsteiger-Tablet, das mit dem vergleichsweise neuen Intel Atom x3 SoC ausgestattet ist. Abgesehen von seiner UMTS-Fähigkeit ist das Tablet eher spartanisch ausgestattet und besonders für Sparfüchse interessant.  Weiterlesen

Odys Space 10 Plus TabletsMinimalistisches Design
Mit seinen auffällig breiten Rahmen ums Display, wirkt das Odys Space 10 Plus leicht aus der Zeit gefallen. Das Gehäuse besteht aus glänzendem, weißem Kunststoff und ist mit einem Gewicht von 577 Gramm für ein 10-Zoll-Tablert recht leicht, jedoch nicht wirklich dünn. Trotz des recht tiefen Gehäuses besitzt der Akku lediglich eine Kapazität von 5.800 mAh, was im Vergleich mit anderen Tablets dieser Größe ein sehr niedriger Wert ist. Apropos niedrig: Die Pixeldichte kann bei einer Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten auf einer Diagonale von 10,1 Zoll nicht wirklich überzeugen. Einzelne Pixel sind deutlich erkennbar und Schrift wirkt teilweise ausgefranst. Eine rückwärtige Kamera findet sich am Gehäuse nicht, an der Vorderseite gibt es jedoch eine Webcam für Videogespräche.

Odys Space 10 Plus TabletsNeuer Prozessor, alter Grafikchip
Im Odys Space 10 Plus kommt ein günstiger Einsteiger-Chip von Intel zum Einsatz, der Anfang 2015 vorgestellt wurde. Der Intel Atom x3 besitzt vier Kerne mit einer Taktfrequenz von jeweils 1,2 GHz. Damit kann der Prozessor mit anderen Einsteiger-Quadcores auf ARM-Basis problemlos mithalten. Unverständlich ist jedoch, warum Intel 2015 noch einen Grafikchip aus dem Frühjahr 2014 verwendet, einen ARM Mali-450 MP4. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von einem Gigabyte. Die Performance reicht für alltägliche Aufgaben wie das Surfen im Internet, Whatsapp und Musik locker aus.

Odys Space 10 Plus TabletsErweiterbarer Speicher und Android 5.1
Dank UMTS-Unterstützung ist man mit dem Odys Space 10 Plus auch unabhängig von WLAN-Netzwerken flott im Internet unterwegs. Dadurch eignet es sich für di Nutzung an verschiedensten Orten, vom Café bis zum Park. Auch als Navigationsgerät lässt sich das Tablet dank GPS-Modul nutzen. Der interne Speicher ist auf 16 Gigabyte beschränkt, von denen nur ein Teil für den Nutzer verfügbar ist. Abhilfe verspricht ein MicroSDHC-Kartenslot. Die Webcam auf der Vorderseite bietet eine Auflösung von zwei Megapixeln und ist daher zu wenig mehr geeignet als Selfies und Videonachrichten. Als Betriebssystem kommt das topaktuelle Google Android 5.1 alias Lollipop zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © ODYS