1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. ODYS
  5. Odys Tablets
  6. Odys Neo

Odys Neo Tablets

Odys Neo ist eine Baureihe von Tablet-Computern mit Android-Betriebssystem. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich geringfügig in Größe und Ausstattung, gehören aber mit ihrem günstigen Preis und der einfachen Ausstattung zu den Einsteiger-Tablets.  Weiterlesen

Odys Neo TabletsSolide Leistung
Das Odys Neo Tablet nutzt ARM-Cortex-Prozessoren. Die schnelleren Modelle S7 und S8 nutzen den Cortex-A9 mit zwei Kernen und jeweils 1,6 GHz Taktfrequenz, während die Modelle X7 und X8 mit dem langsameren Cortex-A8 vorlieb nehmen müssen, der nur einen Kern besitzt und mit 1,2 GHz arbeitet. Ein ähnliches Bild zeichnet sich beim Arbeitsspeicher: Die S-Modelle bieten mit 1024 MB doppelt soviel wie die X-Modelle und sind damit deutlich leistungsfähiger, da sie auch rechenintensivere Apps problemlos ausführen können und sich besser für Multitasking eignen. Der integrierte Speicher fasst vier bzw. acht Gigabyte an Daten.

Odys Neo TabletsKompaktes Design
Mit seinen 7- bzw. 8-Zoll-Displays gehören die Odys Neo Tablets nicht zu den Riesen unter den Tablet-Computern. Mit nur 480 Gramm sind die größeren 8-Zoll-Modelle zudem echte Leichtgewichte, die fast überall Platz finden. Mit nur 12 Millimetern sind die Geräte zudem alles andere als dick. Inmitten des breiten Bildschirmrahmens befindet sich das Herzstück der Tablets: Der kapazitive Touchscreen, der Multitouch unterstützt und äußerst präzise arbeitet. Die Bildschirmauflösung ist bei den 7-Zoll-Modellen 800 x 480 Bildpunkte, die größeren Modelle lösen mit 800 x 600 Bildpunkten auf. Das reicht für gelegentliche Diashows, große Webseiten können aber schnell die Übersichtlichkeit verloren gehen lassen.

Odys Neo TabletsSolide Ausstattung
Dank microSD-Reader können Odys Neo Tablets spielend leicht um mehr Speicher erweitert werden, um auch für größere Mediensammlungen Platz zu haben.Dank Mini-HDMI-Anschluss können Fotos und Videos im Handumdrehen auf den großen LCD-Fernseher übertragen oder auf einem größeren Monitor angezeigt werden. Der WLAN-Adapter unterstützt das schnelle 802.11n-Protokoll und bindet das Tablet zügig ins Heimnetzwerk ein. Auf eine Kamera für schnelle Schnappschüssemuss jedoch verzichtet werden. Als Betriebssystem dient den Tablets Android in der Version 4.1.

Bildmaterial: Copyright © ODYS