1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. ODYS
  5. Odys Rapid

Odys Rapid Tablets

Die Odys Rapid Tablets richten sich ausschließlich an Einsteiger und versuchen die Kunden mit möglichst niedrigen Preisen zu überzeugen. In der Praxis werden so meist 100 bis 200 Euro fällig, mit übermäßig leistungsfähiger Hardware darf man dementsprechend nicht rechnen. Dennoch geben die Geräte auf dem Papier ein gutes Bild ab.  Weiterlesen

Odys Rapid TabletsTablets für 100 bis 200 Euro
Inzwischen gibt es zahlreiche Hersteller, die sich auf die Einsteigerklasse im Bereich von rund 100 Euro spezialisiert haben und dort zahlreiche Geräte anbieten. Zu diesen Herstellern zählt beispielsweise Odys. Mit den eigenen Odys Rapid Tablets hat man Geräte mit verschiedenen Display-Größen im Angebot, die exakt in die genannte Preisklasse fallen.

Bei solch günstigen Geräten darf man ganz generell nicht zu hohe Anforderungen an die Hardware stellen, denn irgendwie muss der Hersteller die günstigen Preise realisieren können – und das funktioniert eben nicht ohne Kompromisse in Sachen Leistungsfähigkeit. Trotzdem gibt es einige Merkmale, auf die man auch bei einem Preis von rund 100 Euro achten sollte.

Merkmale der Odys Rapid Tablets
Da wäre zunächst einmal das Display, welches im Idealfall mit der IPS-Technologie arbeiten sollte. Diese sorgt nämlich dafür, dass man auch bei etwas steileren Betrachtungswinkeln die Inhalte auf dem Display noch gut erkennen kann. Des Weiteren sollte der interne Speicher mindestens 8 GB und der Arbeitsspeicher mindestens 1 GB groß sein. Auch eine relativ neue Android-Version ist wichtig.

Mit all diesen Merkmalen können die Odys Rapid Tablets überzeugen, die haben sogar 16 GB internen Speicher zu bieten. Die Geräte punkten also definitiv mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, unter anderem auch deshalb, weil sie in der Regel mit einem LTE-Modul ausgestattet sind. So hat man als Kunde die Möglichkeit, in Kombination mit einem entsprechenden Mobilfunkvertrag auch unterwegs im Netz zu surfen. Das darf in dieser Preisklasse nicht als selbstverständlich angesehen werden.

Geräte mit 7 oder 10,1 Zoll großen Displays
Prinzipiell haben die Odys Rapid Tablets 7 oder 10,1 Zoll große Displays zu bieten, so kann man sich als Nutzer vor dem Kauf entscheiden, ob man sich eher ein kleines und leichtes Gerät oder ein Tablet mit einem möglichst großen Display wünscht. Die Akkulaufzeiten der Devices fallen insgesamt ordentlich aus, vor allem die 10,1-Zöller können teilweise mit Laufzeiten von mehr als 10 Stunden punkten.

Ansonsten sind selbstverständlich die wichtigsten Anschlussmöglichkeiten wie WLAN, Micro-USB und Bluetooth vorhanden, zudem verfügen die Geräte auch über zwei Kameras, welche allerdings nur sehr geringe Auflösungen zu bieten haben. Auch ein microSD-Slot steht zur Verfügung, über den der interne Speicher nachträglich noch erweitert werden kann. Das Design der Odys Rapid Tablets ist schlicht und unauffällig, die Geräte werden in den Farben Schwarz und Weiß angeboten. Odys bietet hier also ein gutes Gesamtpaket, vor allem weil LTE mit an Bord ist.

Bildmaterial: Copyright © ODYS