1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Huawei

HUAWEI Smartphone

Das Unternehmen Huawei bietet zahlreiche Smartphones vom günstigen Einsteiger-Gerät bis zum High-End-Modell an. Auch bei steigender Leistung achten die Chinesen immer darauf, ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Die breite Menge der Geräte findet sich in der Huawei Ascend-Modellreihe. Informationen zu den Huawei Smartphones und eine Hilfe bei der Auswahl des passenden Gerätes finden Sie in diesem Beitrag.

Top 10 Huawei Smartphones von 74

Top 10 Huawei Smartphones von 74

Den Preis im Blick

Der Elektronikkonzern Huawei bietet seine Smartphones in Modellreihen an. Das Gros der Geräte findet sich aber in der Huawei Ascend-Reihe. Bei der Auswahl des Betriebssystems setzen die chinesischenEntwickler der Smartphones vor allem auf Google Android. Nur ein kleiner Teiler des Sortiments wird mit Microsoft Windows ausgeliefert. Wer nicht jedem technischen Trend hinterherläuft und sein Smartphone hauptsächlich zum Telefonieren und gelegentlichen Surfen im Internet bzw. Abfragen von E-Mails nutzt, bekommt ein günstiges Huawei Smartphone bereits zu einem Straßenpreis von 60 Euro. Das Gerät kommt dann mit einem 3,5 Zoll großen Display. Der veraltete Prozessor und die geringe Arbeitsspeicherausstattung qualifizieren es für alle Alltagsjobs ohne hohen Anspruch.

Im mittleren bis oberen Preissegment dreht Huawei aber stufenlos auf. Durch die verschiedenen Geräte der Huawei Ascend-Modellreihe lassen sich unterschiedliche Display-Diagonalen bis hin zum großformatigen Phablet, das die Lücke zwischen einem Smartphone und einem Tablet-PC füllt, konfigurieren. Modellabhängig steht HD- oder Full HD-Auflösung auf der Optionsliste. Zudem kommen viele der Geräte mit einem IPS-Panel. Die Technologie liefert eine höhere Farbbrillanz und sorgt dafür, dass sich das Display auch aus einem steilen Blickwinkel gut ablesen lässt. Neben dem zügigen Datenfunk per 3G unterstützten viele Huawei Smartphones auch den flotteren Standard 4G/LTE für einen höheren Datendurchsatz. Für die nötige Rechenleistung sorgen in den Geräten Prozessoren der HiSilicon Kirin- bzw. Qualcomm Snapdragon-Familie. Die CPUs liefern mit vier bzw. acht Rechenkernen eine hohe Leistung und lassen sich bei Bedarf mit viel Arbeitsspeicher und einem hohen Fassungsvermögen des internen Flash-Speichers konfigurieren. Letzterer lässt sich in den meisten Huawei Smartphones zudem über einen Speicherkarteneinschub erweitern.

Viele Geräte unter den Huawei Smartphones unterstützten zudem Dual-SIM, so dass sich private und geschäftliche Aufgaben in einem Gehäuse vereinen lassen.

Abgespeckt, aber leistungsstark

Bei seinen Top-Geräten geht Huawei den Weg, den viele andere namhafte Smartphone-Hersteller einschlagen. So werden viele Modelle, die einen großen Bildschirm mit einer hohen Rechenleistung kombinieren auch in einer kleineren Bauform ausgeliefert. So sollen Käufer angesprochen werden, die zwar viel Performance von ihrem Smartphone erwarten, denen aber ein sperriges Phablet zu groß ist. Je nach Modellreihe sind die entsprechenden abgespeckten Modelle an der Zusatzbezeichnung „mini“ oder „lite“ zu erkennen.