1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Apple
  5. Apple iPhone
  6. Apple iPhone 7 Plus

Apple iPhone 7 Plus Smartphones

Im Zuge des September-Events 2016 hat Apple die jüngste Generation der iPhones vorgestellt. Mit den neuen Apple iPhone 7 Plus Smartphones bringt der Hersteller aus Cupertino die neuesten Modelle der Phablets auf den Markt und hat einige interessante Neuerungen integriert. Vor allem die neue Kamera mit zwei Linsen soll die Geräte von der Konkurrenz abheben.  Weiterlesen

Apple iPhone 7 Plus SmartphonesKein neues Design
Etwas überraschend ist das Design der Apple iPhone 7 Plus Smartphones. Normalerweise stellt Apple alle zwei Jahre, also nach den S-Modellen, ein komplett neues Smartphone mit einem überarbeiteten Design vor. Bei den iPhone 7-Geräten hat der Hersteller einen anderen Weg gewählt und einfach die Aufmachung der Vorgänger-Generation noch einmal verwendet. Neuerungen gibt es nur hinsichtlich der Antennenstreifen und der Farbvarianten. Statt der Space Grey-Version reihen sich eine Ausführung mit einer matt-schwarzen Lackierung sowie eine Version in glänzendem Schwarz in das Produktportfolio ein.

Apple iPhone 7 Plus Smartphones: IP67-Zertifikat
Eine spannende Neuerung hat Apple in Bezug auf die Hülle allerdings doch in petto. Die Apple iPhone 7 Plus Smartphones wurden nämlich mit besonderen Schutzmechanismen ausgestattet, sodass die Geräte im Wasser bis zu 30 Minuten in einem Meter keinen Schaden nehmen. Dazu wurde zum einen der 3,5mm Klinkenstecker aus den Geräten entfernt und zum anderen wurden sämtliche Knöpfe, Schalter und Anschlüsse rund um das Gehäuse wasserdicht gemacht.

Neuer Home-Button
Im Zuge des Dichtungsprozesses wurde auch der Home-Button ausgetauscht. Anstatt diesen tatsächlich drücken zu können, ist er bei den neuen Apple iPhone 7 Plus Smartphones jetzt eine kapazitive Fläche. Bei Berührung wird von der neuen „Taptic Engine“ eine Vibration ausgelöst, die sich wie ein echter Tastendruck anfühlt. Natürlich versteht der neue Button auch einen Doppel- oder Dreifachtipp.

Dual-Kamera
Neben dem wasserdichten Gehäuse wurde vom Konzern aus Cupertino auch die Kamera überarbeitet. In den Apple iPhone 7 Plus Smartphones befinden sich jetzt nämlich gleich zwei Linsen, welche die Fotoqualität deutlich verbessern sollen. Eine Linse fungiert als normale Hauptkamera, die bei herkömmlichen Fotos zum Einsatz kommt. Bei der Zweiten handelt es sich um ein Teleobjektiv, das einen 2-fachen, optischen Zoom erlaubt. Mit Hilfe eines speziellen Algorithmus soll sogar ein 10-facher digitaler Zoom möglich sein, der eine zureichende Bildqualität bietet. Zusätzlich zur Kamera an der Rückseite wurde auch noch die Frontkamera erneuert. Mit einer maximalen Auflösung von 7 Megapixel lösen die Selfies künftig noch höher auf. Zudem hat Apple an der Bildqualität in einer dunklen Umgebung geschraubt.

Schnellerer Prozessor und bessere Farben
Ähnlich wie beim Design hat sich auch das Display nicht verändert. Eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll erstreckt sich über die Front der Apple iPhone 7 Plus Smartphones und löst mit 1920 x 1080 Pixel auf. Verbesserungen hat der Hersteller aber bei der Qualität des Displays gemacht. Der Bildschirm soll vor allem heller sein und realistischere Farben darstellen. Neues gibt es auch im Inneren der Geräte, denn ein vollkommen neuer leistungsstarker Apple A10 Fusion-Prozessor sorgt für eine flüssige Bedienung von iOS10 bzw. diverser rechenintensiver Apps. Dem Chip werden 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt.

Bildmaterial: Copyright © Apple