1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba Tecra
  6. Toshiba Tecra M11

Toshiba Tecra M11 Notebooks

Die Notebook-Reihe Tecra M11 umfasst mehrere mobile Business-Rechner, bei denen Toshiba auf die neuen leistungsstarken Intel Core-Prozessoren setzt. Ansonsten bieten die Toshiba Tecra M11-Modelle eine umfangreiche technische Ausstattung und Schutz gegen äußere Einflüsse.

Toshiba Tecra M11 NotebooksKlasse Ausstattung
Eine problemlose Kommunikation mit drahtlosen Netzwerken gewährt im Toshiba Tecra M11 ein WLAN-Modul, das modellabhängig nach den Standards WLAN 802.11 b/g bzw. dem schnelleren 802.11 b/g/n funkt. Über integriertes Bluetooth 2.1 mit EDR lässt sich – ebenfalls kabellos – externe Hardware wie Maus oder Tastatur mit dem Notebook verbinden. Auch der Datenaustausch mit einem entsprechenden Mobiltelefon ist so unkompliziert zu realisieren. Kabelgebunden geht es zügig über Gigabit Ethernet LAN ins Netzwerk. Als Einschübe stehen am Tecra M11-Gehäuse ein 5-in-1-Speicherkartenleser, ein Express Card Reader, USB 2.0 oder die USB 2.0 Sleep-and-Charge/eSATA Combo-Schnittstelle zur Verfügung.

Toshiba Tecra M11 NotebooksHohe Mobilität
Ideal vereinbart Toshiba in den Toshiba Tecra M11-Modellen Mobilität und Sicherheit. Mit Abmessungen von 349 x 242 x 33,4/37,5 mm und einem Gewicht ab 2,44 Kilo sind die Notebooks recht kompakt und leicht. TÜV-geprüft überstehen die mobilen Rechner der Reihe einen Sturz aus bis zu 70 Zentimetern Höhe. Um den Schutz der Daten kümmert sich der 3D-Festplattenschutz, der bei Erschütterungen sofort den Schreib-/Lesekopf arretiert. Auch vor Spritzwasser ist das Toshiba Tecra M11 sicher: Bei Tests blieben den Anwendern bei 30 ml verschütteter Flüssigkeit zum Schließen von Dateien und Herunterfahren des Rechners bis zu drei Minuten Zeit bevor verschüttete Flüssigkeiten in das sensible Innenleben gelangen.

Toshiba Tecra M11 NotebooksSkalierbare Leistung
Durch den Einsatz von Intel Core i3/i5/i7-Prozessoren lassen sich die Toshiba Tecra M11-Modelle flexibel an die Nutzerwünsche anpassen. Bei den Geräten mit i5- oder i7-Prozessor verspricht die Intel Hyper-Threading-Technik vierfaches Multitasking, da jeder Prozessorkern zwei Aufgaben gleichzeitig verarbeiten kann. Außerdem ist bei diesen Modellen die Intel Turbo-Boost-Technologie an Bord.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba