1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Sony
  5. Sony VAIO
  6. Sony VAIO VPC-F12

Sony VAIO VPC-F12 Notebooks

Mit der VAIO VPC-F12-Serie präsentiert Sony echte Multimedia-Kraftpakete. Zur Ausstattung der mobilen Rechners gehören neben einem schnellen Intel Core i5- oder i7-Porzessor ein Blu-ray-Laufwerk, ein Full-HD-Display und eine HDMI-Schnittstelle.  Weiterlesen

    Sony VAIO VPC-F12 NotebooksKlasse Display
    Auf einem 16,4 Zoll großen Bildschirm stellt das Sony VAIO VPC-F12 Full-HD-Auflösung, also 1.920 x 1.080 Bildpunkte dar. Ansonsten ist für die korrekte Platzierung der Pixel eine NVIDIA GeForce GT 330M-Grafikkarte mit 1.024 MB zweckgebundenem Arbeitsspeicher zuständig. Eine HDMI-Schnittstelle sorgt dafür, dass es bei der Weiterleitung von Bild und Ton auf ein externes Anzeigegerät, wie einen Flachbild-Fernseher, keine Qualitätsverluste gibt.

    Sony VAIO VPC-F12 NotebooksViel Ausstattung
    Auch die Ausstattungsliste des Sony VAIO VPC-F12 liest sich gut: Für einen schnellen Netzwerkzugang sorgt drahtlos WLAN nach den Standards 802.11 b/g/n bzw. kabelgebunden 10/100/1000-Ethernet. Erweiterbar ist das Multimedia-Notebook wahlweise über zwei USB 2.0-Ports oder einen ExpressCard/34-Slot. Am Gehäuse befinden sich Einschübe für die Speicherkarten-Formate SD Memory Card, Memory Stick und Memory Stick Duo. Für den Anschluss externer Hardware oder den unkomplizierten Datenabgleich mit einem geeigneten Mobiltelefon hat das VAIO-F12 auch Drahtlosfunk per Bluetooth 2.1 + EDR an Bord.

    Super Leistung
    Beschleunigt wird das Sony VAIO F-12 durch aktuelle Intel Core-Prozessoren. In der Spitze kommt hier der Vierkern-Prozessor Intel Core i7 740QM zum Einsatz, der einen Arbeitstakt von 1,73 GHz vorgibt und über sechs MB L3-Cache verfügt. Mit Turbo-Boost leistet die CPU bis zu 2,93 GHz. Üppig ist auch die Arbeitsspeicher-Ausstattung, die modellabhängig bis zu 8.192 MB beträgt und dann auch gleichzeitig das Konfigurations-Maximum markiert. Viel Speicherplatz für Daten, Filme und Musiksammlung bietet die eingesetzt SATA-Festplatte mit einem Fassungsvermögen von 500 GB. Filmgenuss in HD-Qualität oder die Auslagerung größerer Datenmengen lässt sich – modellabhängig - über den verbauten Blu-ray-Brenner realisieren. Wenigstens kommt aber ein Blu-ray-Player zum Einsatz.

    Bildmaterial: Copyright © Sony