1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung Q-Serie
  6. Samsung Q330

Samsung Q330 Notebooks

Die Subnotebook-Modelle der Samsung Q330-Serie präsentieren sich in einem besonders schicken Design und extrem mobil. Im Inneren der Rechner kommt aktuelle Intel Core-Prozessortechnologie und eine Hybridgrafik-Lösung zum Einsatz.  Weiterlesen

    Samsung Q330 NotebooksKlasse Display
    Für die Grafik ist in den Samsung Q330-Notebooks eine Hybrid-Grafiklösung zuständig, bei der eine Nvidia GeForce 310M mit der Intel HD Graphics kombiniert wird. So kann der Anwender den energieverbrauch des mobilen Rechners, beispielsweise für mobiles 3D-Gaming und das Abspielen von Filmen in HD-Qualität, gezielt dosieren. Zur Anzeige gebracht werden die Inhalte auf einem 13,3 Zoll großen Display mit einer energieschonenden LED-Hintergrundbeleuchtung. Ein HDMI-Port sorgt dafür, dass sich das Bildschirmsignal im stationären Einsatz in bester digitaler Qualität nach außen weiterleiten lässt.

    Samsung Q330 NotebooksGute Leistung
    Modellabhängig bietet Samsung die Subnotebooks der Samsung Q330-Serie mit Intel Core i3- und Intel Core i5-Prozessoren an. 4.096 MB DDR3-Arbeitsspeicher gehören dabei zur Grundausstattung der mobilen Rechner. Für die Speicherung von Daten stehen unterschiedlich große Festplatten-Modelle zur Verfügung, deren Fassungsvermögen bei 250 GB beginnt und bei 640 GB endet. Als optisches Laufwerk ist ein Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung verbaut.

    Samsung Q330 NotebooksHohe Mobilität
    Wie die meisten Subnotebooks bieten auch die Samsung Q330-Modelle einen hohen Mobilitätsgrad. Dafür sorgen kompakte Gehäuse-Abmessungen von 329 x 229,5 x 26,4/32 mm und ein geringes Gewicht von 1,96 Kilo. Auch die mobile Betriebszeit ist überzeugend: Aus einer Ladung des 6-Zellen-Lithium-Ionen-Akkus zieht der Rechner eine steckdosenunabhängige Laufzeit von bis zu 5,5 Stunden.

    Bildmaterial: Copyright © Samsung