1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya P6615

Medion Akoya P6615 Notebooks

Mit dem Medion Akoya 6615 bietet Medion ein zügiges Allround-Notebooks an, das zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben ist. Der mobile Rechner basiert auf einem Intel Core 2 Duo-Prozessor und kommt mit einer sehr soliden technischen Ausstattung.

Medion Akoya P6615 NotebooksGute Leistung
Die Entwickler haben dem Medion Akoya P6615 einen Intel Core 2 Duo Prozessor T6600 verbaut, der einen Takt von 2,2 GHz vorlegt. Die Zentraleinheit verfügt über zwei Prozessorkerne und kann so die Arbeitsgeschwindigkeit des Systems erhöhen, da zwei Threads gleichzeitig abgearbeitet werden. HD-Videos und 3D-Spiele kann die CPU so bewältigen. Für speicherhungrige Anforderungen stehen dem Prozessor außerdem 4.096 MB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Ausgeliefert wird der mobile Rechner mit Windows Vista Home Premium. Betriebssystem, Programme und Daten müssen sich die Speicherkapazität der 500 GB großen SATA-Festplatte des Systems teilen. Über den integrierten Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung können Daten jederzeit auf einen Rohling ausgelagert werden.

Medion Akoya P6615 NotebooksSolides Display
Das Display des Medion Akoya P6615 weist eine Diagonale von 16 Zoll auf und eignet sich so optimal als Bindeglied zwischen Office- und Multimedia-Anwendungen, gekoppelt mit Mobilität. Die maximal darstellbare Auflösung des Bildschirms, der im 16:9-Breitbild-Format arbeitet, beträgt 1.366 x 768 Bildpunkte. Soll der Rechner im Wohnzimmer stationär eingesetzt werden, kann das Bildschirmsignal über einen HDMI-Port in bester Qualität nach außen weitergeleitet werden. Für die Pixelplatzierung ist im Medion Akoya P6615 eine Nvidia GeForce G105M-Grafikkarte zuständig. Hier handelt es sich um ein Einsteigermodell. Dennoch: Durch einen eigenen Decoder entlastet die Grafikkarte den Prozessor bei der Darstellung von HD-Videoinhalten. Für aktuelle 3D-Spiele ist die Karte, die über 256 MB dedizierten Videospeicher verfügt, allerdings nicht ausreichend motorisiert.

Bedingte Mobilität
Mit einem Gewicht von 2,9 Kilo belastet das Medion Akoya P6615 die Schulter des Trägers der Notebooktasche unterwegs vertretbar. Die Gehäuse-Abmessungen von 380 x 260 x 34 mm machen das Notebook ausreichend mobil.

Bildmaterial: Copyright © Medion