1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Thinkpad
  6. Lenovo ThinkPad Edge E145

Lenovo ThinkPad Edge E145 Notebooks

Mit dem Lenovo ThinkPad Edge E145 bringt Lenovo ein extrem preisgünstiges ThinkPad heraus, das mit der berühmten IBM-Serie eigentlich nur noch den Trackpoint und den Namen gemeinsam hat. In Punkto Hardware und Bilddiagonale erinnert das Notebook eher an ein Netbook.

Lenovo ThinkPad Edge E145 NotebooksAltbackenes Design
Ein schwarzes Kunststoffgehäuse versteckt die Hardware des Lenovo ThinkPad Edge E145. Wie bei der ThinkPad-Reihe üblich, stand beim Design die Funktionalität im Vordergrund – und nicht das Design. Dementsprechend klobig wirkt das Notebook im Vergleich zu anderen Geräten, das Gewicht von 1,55 Kilogramm ist für ein 11,6-Zoll-Gerät reichlich viel. Serientypisch verbaut Lenovo zwischen den Tasten einen Trackpoint, mit dem sich alternativ die Maus steuern lässt. Die zugehörigen Buttons sitzen unterhalb des kleinen Joysticks. Natürlich kann das Notebook auch ganz herkömmlich per Touchpad oder mittels angeschlossener Maus gesteuert werden. Das Display löst mit 1366 x 768 Bildpunkten auf, was in Relation zur Displaygröße eine ordentliche Auflösung ist. Die Tastatur muss platzbedingt ohne Ziffernblock auskommen.

Lenovo ThinkPad Edge E145 NotebooksOrdentliche Ausstattung
Trotz des kleinen Gehäuses bietet das Lenovo ThinkPad Edge E145 gleich drei USB-Ports, wovon zwei nach dem neuen und schnelleren 3.0-Standard arbeiten. Dieser erreicht deutlich höhere Datenübertragungsraten und eignet sich deshalb besonders gut für den Betrieb von externen Festplatten oder Laufwerken. Ein Bluetooth-Modul kann für den drahtlosen Datentransfer genutzt werden. Das Notebook besitzt eine integrierte Webcam, die mit einem Megapixel auflöst und beispielsweise für Videokonferenzen genutzt werden kann. Ein externer Bildschirm lässt sich optional per HDMI anschließen. Die integrierte Festplatte bietet Platz für 500 Gigabyte an Daten, ein optisches Laufwerk fehlt, was dem kleinen Gehäuse zuzuschreiben ist. Als Betriebssystem kommt noch das bewährte Microsoft Windows 7 Professional zum Einsatz.

Lenovo ThinkPad Edge E145 NotebooksDurchschnittliche Hardware
Für Berechnungen zeichnet sich ein extrem sparsamer AMD E1-2500-Prozessor zuständig, dessen zwei Kerne mit jeweils 1,4 GHz arbeiten. Durch den geringen Energieverbrauches des Prozessors und der integrierten AMD Radeon HD 8240 Grafik erreicht das Lenovo ThinkPad Edge E145 relativ lange Akkulaufzeiten. Die Leistung reicht für das Erstellen von Dokumenten, Präsentationen, zum Surfen im Web oder zur Wiedergabe von Medien aus, all zu viel sollte von dem Dual-Core-Prozessor jedoch nicht erwartet werden, dessen Priorität klar beim niedrigen Stromverbrauch liegt. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von vier Gigabyte, was für die meisten Programme ausreichend ist.

Bildmaterial: Copyright © Lenovo