1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Essential
  6. Lenovo B550

Lenovo B550 Notebooks

In der B550-Serie bietet Lenovo Einsteiger-Notebooks an. Die bedienen in der Grundausstattung Käufer, die besonders auf das Budget achten müssen, können aber über verschiedene Optionen bei angebotenen Prozessoren, Festplatten und Grafikkarten technisch, wie preislich aufgerüstet werden.  Weiterlesen

    Lenovo B550 NotebooksFlexible Leistung
    Um ein preislich günstiges Einstiegsgerät in der Serie zu platzieren, bietet Lenovo das B550 in der Grundausstattung mit einem Intel Pentium Dual Core T4400-Prozessor an, der eine Taktfrequenz von 2,2 GHz vorgibt. Die CPU verfügt über ein MB L2-Cache und einen 800 MHz schnellen Frontsidebus. Kombiniert mit 2.048 GB Arbeitsspeicher und einer 320 GB großen SATA-Festplatte entsteht das preiswerteste Gerät der Serie. Alternativ und etwas teurer ist dieselbe CPU-Ausstattung mit 4.096 MB DDR3-SDRAM und einer 500-GB-Platte. Das Topmodell der Serie enthält einen Intel Core 2 Duo T6570-Prozessor (Taktung: 2,1 GHz) mit 4.096 MB RAM und einer 500 GB großen Festplatte. Als optisches Laufwerk verfügen die Rechner modellunabhängig über einen Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung.

    Lenovo B550 NotebooksPlanbare Grafik
    Die Lenovo B550-Modelle mit Intel Pentium Dual Core-Prozessor werden wahlweise mit einer Onboard-Grafikkarte oder einer Nvidia GeForce G210M-Grafikkarte mit 512 MB dediziertem Video-RAM ausgeliefert. Letztere kommt auch im Top-Modell der Reihe zum Einsatz. In jedem Fall befeuert die Grafiklösung ein 15,6 Zoll großes glänzendes Display, das mit einer maximalen Auflösung von 1.366 x 768 (WXGA) betrieben werden kann.

    Lenovo B550 NotebooksSolide Ausstattung
    Auf der Haben-Seite kann das Lenovo B550 ein integriertes 5-in-1-Kartenlesegerät und eine Webcam, die mit einer Auflösung von 0,3 Megapixeln arbeitet, verbuchen. Externe Hardware lässt sich bequem über drei USB 2.0-Anschlüsse mit den Einsteiger-Notebooks verbinden. Zügig, aber nicht dem schnellsten Standard entsprechend, sind die kabelgebundene Netzwerkanbindung per 10/100-Ethernet und der drahtlose Internet-Zugriff per 802.11 b/g-Standard.

    Bildmaterial: Copyright © Lenovo