1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Pavilion
  6. HP Pavilion dv6-3300

HP Pavilion dv6-3300 Notebooks

Mit dem HP Pavilion dv6-3300 bietet Hewlett Packard ein Multimedia-Notebook zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis an. Der mobile Rechner bietet dafür eine solide Hardwareausstattung und ein großzügiges Schnittstellenangebot.

HP Pavilion dv6-3300 NotebooksGute Leistung
Im Gehäuse des HP Pavilion dv6-3300 arbeitet ein Intel Core i5 480M-Prozessor. Die CPU bietet über zwei Rechenkerne, die mit 2,66 GHz getaktet sind, eine sehr gute Leistung. Dank HyperThreading-Technik kann der Prozessor zwei weitere virtuelle Kerne anbieten. Stiegen die Anforderungen an die Zentraleinheit, kann diese automatisch per Turbo Boost-Modus auf bis zu 2,933 GHz hochgetaktet werden. Um speicherhungrige Anwendungen kümmert sich die werksseitig verbauten 4.096 MB Arbeitsspeicher. Neben Platz für Betriebssystem, Programme und Daten bietet die verbaute Festplatte mit einer Speicherkapazität von 500 GB auch genügend Platz, um eine Multimedia-Sammlung mobil zu machen. Zum Auslagern von Daten steht ein Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung zur Verfügung.

HP Pavilion dv6-3300 NotebooksViel Ausstattung
Um Speicherkarten aus Digitalkamera, Camcorder & Co. kümmert sich im HP Pavilion dv6-3300 ein 5-in-1-Kartenlesegerät, das die Formate MMC, SD Memory Card, xD-Picture Card, Memory Stick und Memory Stick Pro verarbeiten kann. Über eine 0,3-Megapixel-Webcam lassen sich Videotelefonate durchführen. Im Netzwerk geht es kabelgebunden über eine 10/100/1000-Ethernet-Schnittstelle mit einer hohen Datenrate zur Sache. Drahtlos verbunden sorgt ein WLAN-Modul, das den schnellen n-Standard unterstützt, für zügiges Tempo.

HP Pavilion dv6-3300 NotebooksGutes Display
Das Display des HP Pavilion dv6-3300 bietet eine Diagonale von 15,6 Zoll und kann eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten darstellen. Um die grafischen Belange kümmert sich eine AMD Radeon HD 6550M-Grafikkarte, die erst bei sehr aktuellen Spielen an ihre Grenzen stößt. Ausgänge für VGA-Anschluss und HDMI-Kabel sorgen dafür, dass sich das Multimedia-Notebook im stationären Einsatz flexibel an externe Bildschirme anschließen lässt.

Bildmaterial: Copyright © HP