1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Fujitsu
  5. Fujitsu AMILO

Fujitsu AMILO Notebooks

Durch eine flexible technische Ausstattung und weitreichende Konfigurationsmöglichkeiten, lassen sich die mobilen Rechner der Fujitsu Amilo-Modellreihe sehr individuell an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Je nach Konfiguration lassen sich die Notebooks so für Business-Alltag, Multimedia-Aufgaben und auch Spiele nutzen.

Als Business-Notebook für Käufer, die auf ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis achten, eigenen sich die Fujitsu Amilo Li-Rechner. Modellabhängig bieten sie ein 15,6 bzw. 17 oder 18,4 Zoll großes Display. Praktisch: Über eine „Silent-Mode“-Taste lassen sich die Lüftergeräusche des mobilen Rechners verringern, damit sich der Nutzer auf die Arbeit konzentrieren oder die Musiksammlung ungestört auf dem Notebook genießen kann.
Die Bildschirme der Fujitsu Amilo P-Reihe messen 15,6, 16 oder 18,4 Zoll. Für Multimedia-Anwender halten sie eine Nvidia GeForce GT 240M-Grafikkarte mit einem GB dediziertem Grafikspeicher bereit und werden optional mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgeliefert. Für den Antrieb sorgen Intel Core 2 Duo Prozessoren. Ein HDMI-Anschluss rundet die Multimedia-Ausstattung der mobilen Rechner ab.

Viel Rechen-Power bieten die Notebooks der Fujitsu Amilo X-Reihe. Das 18,4 große Display der Multimedia-Maschinen wird von einer Nvidia GeForce GT 130M-Grafikkarte mit 512 MB VRAM und HybridPower-Technologie angetrieben. Die Nvidia HybridPower-Technologie ermöglicht die dynamische Umschaltung zwischen der Grafikkarte mit separatem Speicher und der Onboard-Grafikkarte Intel Graphics Media Accelerator 4500 MHD. So kann der Nutzer entscheiden, ob er auf die volle Grafikleistung zurückgreifen möchte oder den Rechner – beispielsweise für Office-Anwendungen – lieber mit der akkuschonenden Onboard-Grafik versorgen möchte. Als Zentraleinheit kommt wahlweise ein Intel Core 2 Duo Prozessor oder eine Intel Core 2 Quad-CPU zum Einsatz.  Weiterlesen

    Als Business-Notebook für Käufer, die auf ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis achten, eigenen sich die Fujitsu Amilo Li-Rechner. Modellabhängig bieten sie ein 15,6 bzw. 17 oder 18,4 Zoll großes Display. Praktisch: Über eine „Silent-Mode“-Taste lassen sich die Lüftergeräusche des mobilen Rechners verringern, damit sich der Nutzer auf die Arbeit konzentrieren oder die Musiksammlung ungestört auf dem Notebook genießen kann.
    Die Bildschirme der Fujitsu Amilo P-Reihe messen 15,6, 16 oder 18,4 Zoll. Für Multimedia-Anwender halten sie eine Nvidia GeForce GT 240M-Grafikkarte mit einem GB dediziertem Grafikspeicher bereit und werden optional mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgeliefert. Für den Antrieb sorgen Intel Core 2 Duo Prozessoren. Ein HDMI-Anschluss rundet die Multimedia-Ausstattung der mobilen Rechner ab.
    Viel Rechen-Power bieten die Notebooks der Fujitsu Amilo X-Reihe. Das 18,4 große Display der Multimedia-Maschinen wird von einer Nvidia GeForce GT 130M-Grafikkarte mit 512 MB VRAM und HybridPower-Technologie angetrieben. Die Nvidia HybridPower-Technologie ermöglicht die dynamische Umschaltung zwischen der Grafikkarte mit separatem Speicher und der Onboard-Grafikkarte Intel Graphics Media Accelerator 4500 MHD. So kann der Nutzer entscheiden, ob er auf die volle Grafikleistung zurückgreifen möchte oder den Rechner – beispielsweise für Office-Anwendungen – lieber mit der akkuschonenden Onboard-Grafik versorgen möchte. Als Zentraleinheit kommt wahlweise ein Intel Core 2 Duo Prozessor oder eine Intel Core 2 Quad-CPU zum Einsatz.

    Bildmaterial: Copyright © Fujitsu