1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Latitude
  6. Dell Latitude E6530

Dell Latitude E6530 Notebooks

Dell richtet sich mit der Dell Latitude E6530 Serie an berufliche Anwender, die auf ein robustes Notebook mit einer langen Akkulaufzeit angewiesen sind. Dank optionaler Dockingstation und schnellen Solid State Drives (SSD) sind die Modelle für alle Einsätze gerüstet.  Weiterlesen

    Dell Latitude E6530 NotebooksGehäuse & Anschlüsse
    Unterwegs ist das Dell Latitude E6530 durch den Einsatz eines eleganten Tri-Metal-Gehäuses gut geschützt. Es verfügt über eine hohe Festigkeit, bietet gleichmäßige Spaltmaße und erfüllt die verschiedenen Tests nach dem MIL-STD-810G US-Militärstandard. Dank der nativen USB 3.0 Unterstützung stattet der Hersteller die Modelle mit zwei USB 3.0 Anschlüssen aus. Präsentationen können über einen Beamer erfolgen, welcher am HDMI-Ausgang angebunden wird und ein Dock-Anschluss erlaubt die Verwendung einer Dockingstation.

    Hohe Leistung
    Unter der schützenden Außenhaut arbeiten aktuelle Prozessoren aus der Intel Ivy Bridge Generation. Die Dell Latitude E6530 Modelle reichen dabei von einem Intel Core i3-2350M bis hin zu einem Intel Core i7-3520M in den Topmodellen. Unterstützt werden die Prozessoren dabei von 2 GB bis 8 GB Arbeitsspeicher und unterschiedlichen Festplattenkonfigurationen. Standardmäßig greifen die Business-Notebooks auf konventionelle Festplatten mit einer Kapazität von 320 GB bis 750 GB. Wer es etwas schneller will kann auch auf bis zu 256 GB fassende Solid State Drives (SSD) einsetzen lassen.

    Display & Grafikkarte
    Der Hersteller bietet in der Dell Latitude E6530 Serie drei verschiedene Display-Typen an. Das Basismodell bietet ein 15,6 Zoll großes HD-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel. Die mittlere Variante löst mit einer Auflösung von 1.600 x 900 Pixel auf und die letzte Ausführung mit 1.920 x 1.080 Pixel. Alle Bildschirme bieten eine matte Oberfläche und sind somit auch im Sonnenlicht unterwegs gut nutzbar. Je nach Ausstattung kommen die im Prozessor integrierten Intel HD Graphics 3000 sowie Intel HD Graphics 4000 Grafikeinheiten oder eine Nvidia Quadro NVS 5200M zum Einsatz.

    Bildmaterial: Copyright © Dell