1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS Eee PC
  6. ASUS Eee PC R011

ASUS Eee PC R011 Notebooks

In den Farben Schwarz und Weiß sind die 10,1-Zoll-Netbooks der Asus Eee PC R011-Serie zu haben. Damit sind die Unterschiede der Modelle dieser Serie auch schon genannt. Technisch arbeiten die Minirechner auf einem für Netbooks guten Niveau zu einem fairen Preis.  Weiterlesen

    ASUS Eee PC R011 NotebooksHohe Mobilität
    Der Fokus bei der Anschaffung eines Netbooks liegt weniger auf den technischen Leistungsdaten, als auf der Mobilität. Und hier können die Minirechner der Asus Eee PC R011-Serie punkten. Aus dem verbauten 6-Zellen-Lithium-Ionen-Akku beziehen die Kleinstrechner bis zu 8,5 Stunden Unabhängigkeit von der Steckdose. Verschwinden die Netbooks dann auf der Reise in der Notebooktasche, wird die um nur 1,25 Kilo beschwert. Auch die Gehäusehöhe von 36,5 mm trägt nicht zu sehr auf. Alternativ zum Windows-System lässt sich der Rechner auch per Express Gate in wenigen Sekunden starten, um auf das Internet und wesentliche Anwendungen zuzugreifen.

    ASUS Eee PC R011 NotebooksSolide Leistung
    Zeitgemäß ist der Intel Atom N570-Prozessor, der im Gehäuse der Asus Eee PC R011-Netbooks arbeitet. Zwei Rechenkerne stehen der Zentraleinheit zur Verfügung, aus denen die CPU eine Taktung von 1,66 GHz gewinnt. Werksseitig sind 1.024 MB Arbeitsspeicher verbaut, die sich, wenn erforderlich, später verdoppeln lassen. Die Festplatte bietet mit einem Fassungsvermögen von 250 GB ausreichend Speicherplatz für das Betriebssystem Microsoft Windows 7 Starter Edition, Programme und Daten. Ein optisches Laufwerk lässt sich nur über den USB-Port anstecken. Im Gehäuse ist keins untergebracht.

    ASUS Eee PC R011 NotebooksGute Ausstattung
    Speicherkarten nehmen die Netbooks der Asus Eee PC R011-Serie in den Formaten MMC, SD Memory Card und SDHC entgegen. Für den unkomplizierten Aufbau von Videotelefonaten steht eine 0,3-Megapixel-Webcam zur Verfügung. Der drahtlose Kontakt zum Netzwerk kommt über den aktuell schnellsten Standard WLAN 802.11 n zustande. Gigabit-LAN ist für die kabelgebundene Netzverbindung zwar nicht an Bord, aber ein 10/100-Ethernet-Port sorgt für einen zügigen Datendurchsatz. Mit externer Hardware lassen sich die Minirechner über drei USB 2.0-Schnittstellen verbinden.

    Bildmaterial: Copyright © Asus