1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS Eee PC
  6. ASUS Eee PC 1011PX

ASUS Eee PC 1011PX Notebooks

Auf der Suche nach einem besonders günstigen Netbook mit einer soliden Hardware-Ausstattung kann der Käufer in der Asus Eee PC 1011PX-Serie fündig werden. Technisch identisch unterscheiden sich die Minirechner der Serie nur in der Farbe.

ASUS Eee PC 1011PX NotebooksViel Mobilität
Verschwinden die Kleinstrechner der Asus Eee PC 1011PX-Serie auf der Reise vom Schreibtisch zum Einsatzort in der Notebooktasche, fallen Sie dort mit einem geringen Gewicht von 1,25 Kilo nur angenehm leicht auf. Durch den kompakten Bildschirm lässt sich das Gehäuse mit Abmessungen von 262 x 178 x 23,6/36,4 mm (B x T x H) platzsparend verstauen.

ASUS Eee PC 1011PX NotebooksSolide Ausstattung
Die Netbooks der Asus Eee PC 1011PX-Serie bieten über drei USB 2.0-Schnittstellen flexible Anschlussmöglichkeiten, beispielsweise für externe Festplatten, Scanner, Drucker & Co. Videotelefonate lassen sich über die Linse der im Gehäusedeckel untergebrachten Linse der 0,3-Megapixel-Webcam realisieren. Speicherkarten nimmt der Minirechner in den Formaten MMC, SD Memory Card und SDHC entgegen.

ASUS Eee PC 1011PX NotebooksGute Leistung
Im Gehäuse der Asus Eee PC 1011PX-Netbooks arbeitet eine Intel Atom N570-Zentraleinheit. Die CPU überzeugt durch einen geringen Preis und eine niedrige Stromaufnahme. Zwei physische Rechenkerne im Prozessor erledigen, dank HyperThreading-Technologie, bis zu vier Aufgaben gleichzeitig. Die Taktfrequenz liegt bei 1,66 GHz. So lassen sich die gängigen Alltagsanwendungen bewältigen. Aufwendigeren Arbeiten, wie Videobearbeitung oder Spielen, ist die Zentraleinheit aber nicht gewachsen. 1.024 MB Arbeitsspeicher bringt das Netbook im Lieferzustand mit. Nachträglich ist eine Verdoppelung des RAMs möglich. Das Betriebssystem Microsoft Windows 7 Starter Edition, Programme und Daten finden auf einer Festplatte mit einem Fassungsvermögen von 250 GB Platz. Ein optisches Laufwerk ist, wie bei Netbooks üblich, nicht im Gehäuse verbaut, kann aber extern nachgerüstet werden.

Bildmaterial: Copyright © Asus