1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer TravelMate
  6. Acer TravelMate 5330

Acer TravelMate 5330 Notebooks

Das TravelMate 5330 von Acer ist ein Einsteiger-Notebook. Dafür liegt es preislich nur knapp über einem gut ausgestatten Netbook. Dennoch bietet der mobile Rechner die klassischen Notebook-Vorteile, wie einen großen Bildschirm und ein optisches Laufwerk.

Acer TravelMate 5330 NotebooksSolide Leistung
Ein klares Zugeständnis an den Preis muss der Nutzer des Acer TravelMate 5330 an den Prozessor machen. Hier kommt eine schwache Intel Celeron M 900-Zentraleinheit zum Einsatz. Die CPU verfügt über nur einen Rechenkern, der eine Taktung von 2,2 GHz vorgibt. Entsprechend ist das Rechner nur für einfache Büroanwendungen, Internetsitzungen und die Wiedergabe von Medieninhalten geeignet. 2.048 MB Arbeitsspeicher unterstützen den Prozessor bei der Arbeit. Immerhin steht für die Speicherung von Daten eine Festplatte mit einem Fassungsvermögen von 250 GB zur Verfügung. Auch ein Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung ist an Bord, damit der Nutzer Daten auf einen Rohling auslagern kann.

Acer TravelMate 5330 NotebooksGutes Display
Acer stattet das TravelMate 5330 mit einem 15,4 Zoll großen Display aus, auf dem sich eine maximale Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten darstellen lässt. Für die Grafik ist ein Intel Graphics Media Accelerator 4500 zuständig. Die Onboard-Lösung verfügt über keinen eignen Speichers und muss daher auf den Arbeitsspeicher des Rechners zurückgreifen. Entsprechend niedrig sollten die grafischen Ansprüche des Nutzers sein. Bestenfalls alte Spiele mit niedrigen Details können über den Chip wiedergegeben werden.

Acer TravelMate 5330 NotebooksViel Ausstattung
Preislich auch Netbook-Niveau kann das Acer TravelMate 5330 bei der Ausstattung punkten. So versteht sich das integrierte 5-in-1-Kartenlesegerät auf die Speicherkartenformate MMC, SD Memory Card, xD-Picture Card, Memory Stick und Memory Stick Pro. Im kabelgebundenen Netzwerk sorgt ein 10/100/1000-Ethernet-Port zudem für einen hohen Datendurchsatz. Und auch drahtlos geht es im Netz nach dem aktuell schnellsten WLAN-Standard „n“ schnell zur Sache. Drei USB 2.0-Ports sorgen zudem für einen unkomplizierten Anschluss externer Hardware.

Bildmaterial: Copyright © Acer