1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Aspire
  6. Acer Aspire S7-393

Acer Aspire S7-393 Notebooks

Zwar richtet sich ein Großteil des Modell-Portfolio von Acer eher an Nutzer mit kleinerem Geldbeutel, doch die Acer Aspire S7-393 sind wirklich überzeugende Ultrabooks mit schlanken Gehäusen, schnellem Prozessor und flotter SSD. Der hochauflösende Bildschirm erleichtert das mobile Arbeiten ungemein.

Acer Aspire S7-393 NotebooksSchlankes Design
Das schicke, silberfarbene Metallgehäuse des Acer Aspire S7-393 macht optisch einiges her. Mit einem Gewicht von 1,3 kg ist das 13-Zoll-Notebook zudem sehr leicht und dadurch leicht zu transportieren. Dabei kommt dem Gerät noch zu Gute, dass es in zusammengeklapptem Zustand sehr flach ist. Das Display besitzt einen integrierten Touchscreen und wird von einer Schicht Gorilla Glass 3 geschützt. Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.440 Bildpunkte, damit bietet das Ultrabook eine hervorragende Übersichtlichkeit und ist auch zur gleichzeitigen Anzeige mehrerer Fenster gut geeignet. Die beleuchtete Chiclet-Tastatur überzeugt mit ihren angenehmen Tastenabständen und kann alternativ zum Touchscreen benutzt werden.

Acer Aspire S7-393 NotebooksSchnell aber sparsam
Ausgestattet ist der Acer Aspire S7-393 mit einem Intel Core i7 5500U Prozessor, dessen Taktfrequenz bei 2,4 GHz pro Kern liegt. Der Dual-Core-Prozessor ist auf einen niedrigen Energieverbrauch optimiert und ermöglicht dadurch eine sehr lange Akkulaufzeit, denn auch die Batterie bietet eine recht hohe Kapazität. Um die Bildausgabe kümmert sich ein Intel HD Graphics 5500 Grafikchip, der DirectX 11 unterstützt. Damit eignet sich das Acer Aspire S7-393 zumindest für grafisch nicht allzu anspruchsvolle Spiele, auch wenn für 3D-Games ein Desktop-PC oder ein Multimedia-Notebook die bessere Wahl wären. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von acht Gigabyte.

Acer Aspire S7-393 NotebooksPfeilschnelle SSD
Klar: Wegen der geringen Baugröße konnte kein optisches Laufwerk Einzug ins Acer Aspire S7-393 finden. Immerhin bietet eine 256 GB große SSD nicht nur viel Speicherplatz, sondern auch eine sehr gute Performance, so dass Windows und Anwendungen in kürzester Zeit starten. Ein externer Bildschirm kann mittels Micro HDMI Anschluss genutzt werden, alternativ lässt sich über die Schnittstelle auch ein Beamer oder ein Fernseher betreiben. Zur Erweiterung des Notebooks gibt es zwei USB-Anschlüsse, zudem gibt es mit WLAN und Bluetooth die gängigsten Drahtlosstandards. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8.1 64 Bit zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Acer