1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Aspire
  6. Acer Aspire S7-391

Acer Aspire S7-391 Notebooks

Extrem schnell und dabei gleichzeitig mit einer Vielzahl hochwertiger Komponenten, das verspricht das Acer Aspire S7-391. Es ist selbst für Ultrabook-Verhältnisse extrem flach gebaut und bietet ein FullHD-Display aus Gorilla-Glas.

Acer Aspire S7-391 NotebooksFlaches Design
Acer bringt die Hardware des Acer Aspire S7-391 in einem extrem kleinen Gehäuse unter. Das 13,3-Zoll-Notebook bringt gerade einmal 1,3 Kilogramm auf die Waage – auch nicht mehr als ein Netbook. Obwohl eine flache Bauweise heutzutage keine Seltenheit mehr ist, wirkt das Acer-Notebook selbst im Vergleich mit anderen Ultrabooks extrem schlank. Es ist nicht größer als ein Block und lässt sich ebenso leicht verstauen. Der 13,3-Zoll-Bildschirm, der gleichzeitig auch ein Touchscreen ist, löst mit beeindruckenden 1920 x 1080 Bildpunkten auf und erfüllt damit die FullHD-Spezifikation. Geschützt wird der Bildschirm von Gorilla-Glas, was den hochwertigen und edlen Anspruch des Notebooks unterstreicht.

Acer Aspire S7-391 NotebooksFlotte Leistung
Erhältlich ist das Acer Aspire S7-391 in verschiedenen Varianten. So verwendet das Notebook je nach Modell einen Intel Core i5 3317U, einen Intel Core i7 3517U oder einen Intel Core i7 3537U. Alle Prozessoren gehören zu den energiesparenden, aber leistungsstarken Modellen der Ivy-Bridge-Generation. Sie verschaffen dem Notebook genügend Power, auch rechenintensive Aufgaben in kurzer Zeit zu bewältigen ohne dabei den Akku übermäßig zu strapazieren. Alle drei Modelle besitzen außerdem flotten SSD-Speicher mit 128 oder 256 GB Kapazität. SSDs beschleunigen den Start von Windows und allen Programmen erheblich und stellen einen deutlichen Leistungsgewinn dar. Die Grafikausgabe übernimmt hingegen Intels integrierte Grafiklösung, auch der Arbeitsspeicher ist mit vier Gigabyte etwas knapp bemessen.

Tolle Ausstattung

Das Acer Aspire S7-391 bietet insgesamt zwei USB-Anschlüsse, beide mit dem neuen 3.0-Standard, der erheblich schnellere Datenübertragungsraten erlaubt als der alte. Ein Micro-HDMI-Anschluss für den Betrieb eines weiteren Monitors steht ebenso zur Verfügung wie ein CardReader. Verbindungen mit dem Netzwerk nimmt das Notebook wahlweise per WLAN oder Ethernet auf. Steuern lässt sich das beigelegte Microsoft Windows 8 Betriebssystem wahlweise herkömmlich per Tastatur und Touchpad oder alternativ über den Touchscreen. Der 4-Zellen-Akku versorgt das Gerät für bis zu sechs Stunden mit Strom.

Bildmaterial: Copyright © Acer