1. Startseite
  2. Themen
  3. NVIDIA Maxwell (Mikroarchitektur)
Bildquelle: NVIDIA
Bildquelle: NVIDIA

NVIDIA Maxwell (Mikroarchitektur)

Maxwell bezeichnet eine Mikroarchitektur für Grafikprozessoren von NVIDIA. Die Architektur ist die Nachfolgerin der Kepler-Architektur und kommt in NVIDIA GeForce Grafikkarten der 800- und 800M-Serie zum Einsatz. Verglichen mit früheren Architekturen weist Maxwell eine sehr hohe Energieeffizienz auf, die den Einbau leistungsstärkerer Grafikeinheiten bei gleichzeitig reduzierter Leistungsaufnahme und Wärmeentwicklung ermöglicht. Effizientere Streaming-Prozessoren sollten dabei zu einer im Vergleich zu Keppler doppelt so hohen Energieeffizienz führen.

Wenngleich Maxwell kaum neue Features bietet, mit denen Kunden geködert werden könnten, gibt es stattdessen zahlreiche Detailverbesserungen. Die starke Vergrößerung des Caches macht beispielsweise eine Reduzierung der Speicherbandbreite möglich, ohne dass Performance verlorengeht und bei verbesserter Energieeffizienz. Auch die integrierte Video-Encoder-Einheit wurde überarbeitet und erreicht nun eine 1,5-2x so hohe Geschwindigkeit wie man sie etwa von Kepler-Grafikkarten erwarten konnte. Außerdem bringt Maxwell HDMI-2.0-Unterstützung. Was sich eher banal anhört ist in Wirklichkeit die Mindestvoraussetzung, um mit HDMI auch 4k-Videoinhalte ruckelfrei übertragen zu können. Wichtig ist allerdings, dass beide Endgeräte HDMI 2.0 unterstützen.

News

Grafikkarten

Verknüpfte Themen