1. Startseite
  2. Themen
  3. Nvidia Kepler
Bildquelle: Nvidia
Bildquelle: Nvidia

Nvidia Kepler

Mit der Geforce-600-Serie führte Nvidia im April 2012 die Kepler-Architektur ein, welche die bis dahin genutzte Fermi-Architektur ablöst. Neuerungen bestehen in der Unterstützung von DirectX 11.1 und der überarbeiteten Videobeschleunigung. Zudem können Nvidia-Grafikkarte mit Kepler-Architektur erstmals bis zu vier Bildschirme parallel ansprechen – bisher war die Unterstützung für mehr als zwei Displays AMD vorbehalten. Verbessert wurde außerdem die CUDA-Technik.

News

Verknüpfte Themen