1. Startseite
  2. Themen
  3. Bluetooth
Bildquelle: Wikipedia
Bildquelle: Wikipedia

Bluetooth

Bluetooth ist ein in den Neunzigern Entwickelter Standard zur drahtlosen Datenübertragung mittels Funk. Ähnlich wie beim WLAN sind dabei sowohl direkte Verbindungen zwischen zwei Geräten, als auch kleinere Netzwerke sowie Master-Client-Verbindungen möglich, wobei etwa die Verbindung eines Bluetooth-Kopfhörers zu einem Smartphone ein Beispiel für Letzteres ist. Im Gegensatz zum WLAN ist Bluetooth jedoch nur auf die Übertragung über kurze Distanzen ausgelegt und verliert bei größeren Abständen zwischen verbundenen Geräten rasch an Signalqualität und Übertragungsgeschwindigkeit.

Der neueste Standard ist Bluetooth 4.1, obwohl bei vielen Geräten noch Bluetooth 4.0 verwendet wird. Der 4.0-Standard zeichnet sich durch bereits integrierte Datenverschlüsselung aus, wobei die Bitlänge von 128 Bit als nicht allzu hoch angesehen werden sollte. Der Low Energy Modus ermöglicht eine extrem schnelle Kopplung von Geräten und verspricht eine Reichweite von bis zu 10 m, wobei es in der Praxis meist deutlich weniger ist. Weiterhin verspricht das Low Energy Profile eine deutliche Energieersparnis. Die theoretische Übertragungsrate von Bluetooth 4.0 liegt bei 1 Mbit/s, wobei man auch diesen Wert mit Vorsicht genießen sollte. Statt für lange, andauernde Übertragungen, etwa von Videos, ist der Standard weniger geeignet als etwa für das schnelle Aufwachen, Versenden von Daten, beispielsweise Meta-Daten einer MP3, und der Rückkehr in den Schlafmodus.

Bluetooth 4.1 bietet dann eher Evolution statt Revolution, und besitzt beispielsweise einen Filter, der die in vielen Ländern dem Bluetooth-Frequenzband naheliegenden LTE-Frequenzen herausfiltert. Auch die Störungen beim Einsatz in Gebieten, wo extrem viele Bluetooth-Geräte zum Einsatz kommen, sollen durch den neuen Standard reduziert werden, ein Tribut an die immer höhere Verbreitung des Standards. Auch die Verbindungsabbrüche, etwa wenn man mit dem Smartphone aus dem Raum mit der Heimkino-Anlage schreitet, wurden reduziert. Mit Signal-Impulsen in Intervallen soll sichergestellt werden, dass ein manuelles Pairing erst nach 3 Minuten wieder nötig sein muss, ansonsten verbindet sich die Hardware wieder automatisch.

Verknüpfte Themen