1. Startseite
  2. Themen
  3. AMD Kabini
Bildquelle: AMD
Bildquelle: AMD

AMD Kabini

Bei AMD Kabini handelt es sich um eine Prozessorfamilie von AMD, die auf der Jaguar-Mikroarchitektur basiert. Die Prozessoren dieser Serie zielen auf Subnotebooks und kompakte Allround-Notebooks und haben ganz überwiegend einen recht moderaten Strombedarf. Zu den zwei bis vier Kernen gehört bei der AMD Kabini Familie immer auch ein Radeon-Grafikchip. Zusammen werden Prozessor- und Grafikeinheit dann meist als APU bzw. Fusion vermarktet. Die maximale Verlustleistung der Prozessoren liegt bei 9 bis 25 Watt. Gefertigt werden die Chips im 28-Nanometer-Verfahren. Der Speichercontroller unterstützt DDR3L-RAM mit bis zu 1.600 MHz. Veröffentlicht wurden die AMD Kabini Prozessoren im Jahr 2013. Die Vorgängerserie heißt AMD Zacate, der Nachfolger Beema.

Die AMD Kabini Prozessoren der E-Serie besitzen zwei Kerne, die der A-Serie sowie der E2-3800 hat vier Kerne. Die Taktfrequenz der Prozessorkerne liegt zwischen 1,0 GHz und 2,2 GHz. Um die Bildausgabe kümmert sich ein Radeon-Grafikchip mit DirectX-11-Unterstützung. Die Taktfrequenz beträgt zwischen 300 und 600 MHz. Der L2-Cache hat eine Kapazität von 1-2 MB.

Verknüpfte Themen