1. Startseite
  2. Smartphone Tests
  3. Test HTC Windows Phone 8X Graphite Black - Guter Start in die Windows Phone 8 Ära

© Copyright by HTC. Abbildung kann abweichen.Fotogalerie (1)
Bilder zum Test: HTC Windows Phone 8X Graphite Black - Guter Start in die Windows Phone 8 Ära

Schon die erste Begegnung mit dem Windows Phone 8X by HTC im September hat uns schwer beeindruckt. Da wir nun ein paar intensive Tage mit dem Gerät verbracht haben, bestätigt sich dieser Eindruck. Das "Look & Feel", die optische und haptische Erscheinung, des HTC 8X ist von allen Windows Phones in unseren Augen am überzeugendsten und macht die Entscheidung beim Smartphonekauf sehr schwer. Momentan konkurrieren nur fünf Windows Phone 8 Modelle um die Käufergunst, drei davon sind Geräte mit High-End Ausstattung. Das Samsung ATIV S hat den größten Bildschirm mit 4,8 Zoll und ähnelt der Note Reihe in der Gestaltung. Das Nokia Lumia 920 kommt mit reichhaltigem Software-Paket, bestehend aus zusätzlichen Kamara-Apps und kabelloser Aufladefunktion. Sämtliche Hersteller erwähnen bei ihren Produktpräsentationen, wie "persönlich" die digitalen Begleiter mittlerweile geworden sind. Smartphones drücken den Charakter ihrer Käufer aus und das Windows Phone 8 Betriebssystem liefert auch die Möglichkeiten softwareseitigen Individualisierung. Wer also passt zum Windows Phone 8X by HTC?

Das Gerät punktet mit einem sehr hohen Style-Faktor. Wir haben nur die klassisch schwarze Farbvariante - für mehr Blickfang sorgen Flammen-Rot, Limonen-Grün und Kalifornia-Blau. Mit 10,12 Millimeter Bauhöhe gehört das HTC 8X nicht zu den schlankesten Smartphones. Zu den Rändern hin verjüngt sich das Gerät jedoch und fühlt sich deswegen sehr dünn an. HTC hat beim Design auf Konsistenz geachtet. Das Kachel-Design der Windows Phone 8 Oberfläche diente als Vorlage für das Smartphone. So erscheinen Hard- und Software wie aus einem Guss. Das Telefon ist einer aufgeblasen Kachel nachempfunden und genauso knallbunt erhältlich wie es das Betriebssystem vorlebt. Das Unibody-Gehäuse aus Polycarbonat wurde mit einer Soft-Touch-Beschichtung versehen, welche das Gerät haptisch sehr ansprechend macht. Das glänzende HTC Logo dient als Eye-Catcher an der Rückseite. Mit den Maßen von 132 x 66 Millimetern und den abgerundeten Ecken liegt das HTC 8X sehr gut in der Hand. Das Gewicht von 130 Gramm (rund 55 Gramm weniger als das Nokia Lumia 920) sorgt zudem für hohen Komfort. Die Verarbeitung ist tadellos, es gibt so gut wie keine Spaltmaße. Das Gorilla Glas 2 und das Unibody-Gehäuse verhelfen dem Barren zu extremer Verwindungsteifheit. Am Übergang zum Displayglas ist dies abgerundet, an jener Stelle lässt sich der Touchscreen leicht eindellen. Ansonsten finden wir keine Schwachstellen.

Die Ausstattung des Windows Phone 8Xby HTC kann sich sehen lassen und lässt wenige Wünsche offen.Der schnelle Mobilfunkstandard LTE wird nicht unterstützt, dafür funkt das HTC 8X über eine Micro-SIM Karte mit GSM, GPRS, EDGE und HSPA+. WLAN a/b/g/n, Bluetooth 3.1, GPS und NFC sind mit an Bord. Zur Sensorik gehören Lage-, Näherungs-, Beschleunigungs- und Umgebungslichtsensor sowieein digitaler Kompass. Der Datenaustausch und das Aufladen geschehen über den microUSB-Port an der Unterseite. Mit 16 GB fällt der interne Speicherplatz nicht wirklich üppig aus. Mit Windows Phone 8 kommen jedoch 7 GB Online-Speicher beim Clouddienst SkyDrive dazu. Eine Aufrüstung per microSD-Karte ist nicht möglich. Im Multimediabereich kann sich das HTC 8Xmit speziellen Features ein wenig absetzen.

Die Hauptkamera löst mit 8 Megapixel auf und verwendet einen BSI-Sensor und einen LED-Blitz für bessere Belichtung bei schlechten Lichtverhältnissen. Um Fotos kümmert sich ein separater HTC ImageChip. Videos können in FullHD Auflösung aufgenommen werden, gleichzeitige Fotos sind nicht möglich. Die Frontkamera des Windows Phone 8X by HTC ist ein kleines Highlight – der Hersteller erkennt in Selbstporträts und Videochats einen Trend der gefördert werden soll. Verwendet wird ein Ultraweitwinkel-Objektiv für einen erweiterten Bildausschnitt. Mit 2,1 Megapixel Auflösung bewältigt die Kamera auch FullHD-Videos. Die Qualität der Aufnahmen beider Kameras kann überzeugen, bessere Fotos sind nur mit dem Nokia Lumia 920 möglich, bei der Frontkamera haben die Finnen das Nachsehen. Richtig gut gefällt uns der integrierte Lautsprecher, welcher dank einem separaten Verstärkerchipeinen kräftigen und runden Klang liefert. Vom etwas blechernen Sound eines durchschnittlichen Smartphones kann sich der Lautsprecher dank großem Resonanzraum ordentlich abheben. An der Gehäuseoberseite findet sich ein 3,5 Millimeter Klinke-Anschluss, welcher dank verstärkter Stromzufuhr auch kräftigere Headsets bedienen kann. Das Headset im Lieferumfang bietet eine ordentliche Audioqualität – das Klangbild wird durch digitiale Beats Audio Technologie in unseren Ohren wesentlich verbessert.

Technische Daten

Display:4.3"Auflösung:720 x 1280
Prozessor:Qualcomm Snapdragon S4 MSM8260A / 1.5 GHzGrafikkarte:Adreno 225
Festplatte16 GBRAM:1 GB
Plattform:Windows Phone 8
Akkulaufzeit:k.A.Gewicht:130 g
B x H x T:6.62 cm x 13.23 cm x 1.01 cmFarbe:schwarz

Auf dem Prüfstand

Alle aktuellen Windows Phone 8 Flaggschiff-Smartphones tragen den gleichen schnellen Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor von Qualcomm mit 1,5 GHz Taktfrequenz. Der Arbeitsspeicher bemisst 1 GB. Schon auf Single-Core Prozessoren lief Windows Phone 7 extrem flüssig, auch die Folgegeneration an Hard- und Software präsentieren keinerlei Ruckler und eine hohe Systemgeschwindigkeit. Vor allem am schnellen Browser finden wir Gefallen. Das wird uns unter anderem vom Browser-Benchmark Sunspider bestätigt.

Der 4,3 Zoll Super-LCD 2 Touchscreen löst mit 1.280 x 720 Pixel sehr scharf auf und bietet mit 318 Candela pro Quadratmeter ausreichend Helligkeit für gute Lesbarkeit auch bei hoher Umgebungshelligkeit. Aufgrund des hohen Schwarzwertes von 0,45 Candela hinkt das maximale Kontrastverhältnis von 740:1 den AMOLED-Displays hinterher. Bei letzteren können Pixel einfach deaktiviert werden und sind damit richtig schwarz. Dass das in der Praxis jedoch kaum auffällt ist der grafischen Oberfläche von Windows Phone 8 zu verdanken, Kacheln und Schriften erzielen auf dem schwarzen Hintergrund einen sehr hohen gefühlten Kontrast und sorgen für eine optimale Erkennung.

Windows Phone 8 ist als Betriebssystem vor allem für Smartphone-Einsteiger gut geeignet. Schnell lassen sich wesentliche Dienste wie Email, Facebook und Twitter einbinden und synchronisieren. Die Software besticht durch die Möglichkeiten der Personalisierung, die Live-Tiles der Startoberfläche präsentieren in drei Größen Neuigkeiten der dahinterliegenden Apps. Microsoft betont die Individualität der Oberfläche: Musikliebhaber platzieren ihre entsprechenden Playerpräsenter, Netzwerker können Email-Konten, Kontakte und SMS hervorheben. Im Gegensatz zu den sich sehr ähnelnden Betriebssystemen Android und iOS rückt Windows Phone 8 mit Kacheln statt Icons das Bildhafte in den Vordergrund. Da Windows 8 als geräteübergreifende Plattform relativ frisch ist, kann die App-Vielfalt noch nicht wirklich mithalten – alle relevanten Apps sind aber auch bei Windows Phone vertreten. HTC liefert den bekannten Hub mit großer Uhrzeitanzeige, Datum, Ort und Wetter - im Vergleich zu Nokias Lumia 920 mit der City Kompass App ist das Angebot an Zusatzsoftware aber etwas karg. Nichtsdestotrotz können Smartphone-Einsteiger umfassende und einfache Funktionalität erwarten.

Der Akku hält mit einer Kapazität von 1.800 mAh erlaubt 4 Stunden und 33 Minuten Web-Browsing und eine maximale Akkulaufzeit von 12 Stunden und 24 Minuten (bei verhinderter Bildschirmsperre). Bei normaler Nutzung hält das Windows Phone 8X by HTC locker einen ganzen Tag durch. Zudem hält sich die Wärmeentwicklung in Grenzen. Im Durchschnitt erreichen die Temperaturen nicht mehr als 31 Grad Celsius.

Zusammenfassung

Das Windows Phone 8X by HTC kann überzeugen. Es ist stylisch, flink, hat Multimediatalent und kommt mit dem lebhaften Windows Phone 8 Betriebsystem. Die Kameras machen Spass, der Sound ist satt und das Ganze sitzt in einem gut verarbeiteten Unibody mit kratzfestem Gorilla-Glas 2. Für die ausgefallenen Farbvarianten gehört ein wenig Mut zum Kauf dazu. Die Wahrscheinlichkeit für Reue ist dabei aber nicht sehr hoch in unseren Augen. Das HTC 8X ist das handlichste unter den Windows 8 Phones und bekommt in naher Zukunft ein extrem starkes Ökosystem als Unterstützung. In den Kernbereichen für digitale Begleiter macht es alles richtig und darf gern gekauft werden.


Andere Smartphones von HTC - Jetzt anzeigen

Andere Smartphones von HTC - Jetzt anzeigen

Testergebnisse im Detail
Die Einzelbewertungen im Überblick
  1. Erster Eindruck1,0 (Sehr gut)
  2. Leistung (Spiele)1,5 (Sehr gut)
  3. Verarbeitung1,0 (Sehr gut)
  4. Leistung (Anwendungen)1,5 (Sehr gut)
  5. Eingabegeräte2,0 (Gut)
  6. Display1,5 (Sehr gut)
  7. Lautsprecher1,0 (Sehr gut)
  8. Temperatur2,0 (Gut)
  9. Anschlüsse2,0 (Gut)
  10. Akku und Energieverbrauch2,5 (Gut)
  11. Software und Zubehör1,5 (Sehr gut)
Benchmark
BenchmarksErzielter MesswertBestwert aller Tests
Google V8764 Pkt.Max. 12723 Pkt.
Sunspider903 msMin. 194.3 ms
Browsermark53318 Pkt.Max. 189125 Pkt.
Antutu11695 Pkt.Max. 167253 Pkt.
niedriger ist besserhöher ist besser
Akkulaufzeit
AuslastungErzielter MesswertBestwert aller Tests
Maximal12 Std. 24 Min.Max. 50 Std. 59 Min.
Praxis4 Std. 33 Min.Max. 33 Std. 10 Min.
Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.