1. Startseite
  2. Tests & Kaufberatungen
  3. HP Slate VoiceTabs: Die Mischung aus Smartphone und Tablet

HP Slate VoiceTabs: Die Mischung aus Smartphone und Tablet

Die neuen HP Slate VoiceTabs sind vor allem aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses auf gutem Kurs. Quad-Core Prozessor, HD-IPS-Display und Google Android sorgen für einen soliden Auftritt. In diesem Artikel sprechen wir über die Vorteile und Einsatzzwecke der HP Slate Voicetabs, die einen Hybrid aus Smartphone und Tablet darstellen.

HP Slate VoiceTabs: Die Mischung aus Smartphone und TabletNotebookinfo.de

Übersicht

Die neue Slate VoiceTab-Reihe von HP vereint Smartphone und Tablet.Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (8)
Talentvielfalt: Die HP Slate Voicetabs gelten als Hybrid-Modelle aus Phablet und Tablet.

Im Tablet-Markt spielt Hewlett-Packard aktuell wieder voll mit und bringt regelmäßig neue Modelle in fast allen Preisbereichen und für unterschiedliche Zielgruppen, sowie mit zwei verschiedenen Betriebssystemen um sowohl Windows als auch Android-Nutzer anzusprechen. Klassische Smartphones hat HP aktuell nicht mehr im Portfolio, denn auch die neuen Slate VoiceTabs gehen eher als Hybrid durch und ordnen sich aufgrund ihrer Display-Diagonale zwischen Phablet und Tablet ein. HP bietet das Slate 6 und Slate 7 VoiceTab ausschließlich über den eigenen Online-Store an. Die Preise beginnen bei 199 Euro, die 7-Zoll-Version kostet aber lediglich 20 Euro mehr, so das hier am Ende nicht der Preis sondern eher die persönliche Vorliebe bei der Displaygröße als Kaufentscheidung dienen wird.

Features

Für viele wird wohl besonders das Slate 6 VoiceTab von Interesse sein, da es wohl er ungewöhnlich ist sich ein 7-Zoll-Modell ans Ohr zu halten beim Telefonieren. Mit seiner 1.280 x 720 Pixel HD-Auflösung bietet das 6-Zoll große IPS-Panel eine ausreichend hohe Auflösung und auch eine gute Blickwinkelstabilität. 1 GB RAM und ein Marvell PXA1088 Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz je Kern sowie dieStereo-Lautsprecher sorgen für eine sehr solide Ausstattung für ein Gerät zwischen Einsteiger- und Mittelklasse. Wer auf LTE angewiesen ist, der wird hingegen eher nicht glücklich werden, denn es gibt nur Support für 3G/UMTS. Für den Arbeitseinsatz wird man sich hingegen über den zweiten Slot für eine weitere SIM-Karte freuen. Für jede Menge Daten ist dank des 16 GB Flashspeicher und der Option eine MicroSD-Karte einzusetzen genügend Platz vorhanden. HP spendiert obendrein 25 GB an Cloudspeicher für weitere Datenauslagerungen. Mit knapp 9 mm Bauhöhe und einem Gewicht von 160 Gramm fällt das HP Slate 6 VoiceTab angenehm kompakt und leicht aus für ein Modell mit solch einem großen Bildschirm. Vorinstalliert ist Google Android in der Version 4.2.2. Für Datenverbindungen gibt es Bluetooth 3.0, WLAN nach den Standards 802.11 b/g/n. Wer Fotos oder Videos aufnehmen will, der nutzt die 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, welche bei guten Lichtverhältnissen eine solide Qualität abliefert. Die Frontkamera für Videocalls oder Selfies löst mit 2 Megapixel auf.

Einsatzgebiete

Für den Business-Einsatz kommt das edle Design sicherlich für die meisten ebenfalls gelegen. Zwar setzt HP nicht auf Aluminium, die Kunststoffoberfläche zeigt sich allerdings im Metallic-Design und wirkt entsprechend hochwertig. Positiv ist ebenso anzumerken, dass sich der Akku bei Bedarf austauschen lässt. Wer also länger auf Geschäftsreise ist, kann bei Bedarf einen zusätzlichen Akku mitnehmen und diesen problemlos austauschen. Für die Navigation steht außerdem GPS und Assisted GPS zur Verfügung. Die Slate VoiceTabs sind also besonders für Business-Anwender von Interesse, die weniger Wert auf das Zocken von Highend-Games legen und stattdessen nach einem soliden und günstigen Hybriden aus Smartphone und Tablet mit Dual-SIM suchen. Der zweite SIM-Slot kann beim Slate 6 VoiceTab für Telefonate und SMS und etwa auch bei Auslandsaufenthalten für Gespräche in die Heimat ideal genutzt werden.
Die Slate VoiceTabs eignen sich aber auch bestens für Privatanwender, etwa für Urlaubsreisen. So lässt sich der zweite Steckplatz für SIM-Karten auch bestens für Reisen ins Ausland nutzen, um etwa die Kosten niedrig halten zu können. Die Mischung aus Smartphone und Tablet bietet nebenbei Vorteile bei der Übersicht, wer gerne viel im Netz surft und soziale Medien nutzt oder auch einfach mal gerne einen Filme unterwegs genießen will, der profitiert enorm von den gelungenen Stereo-Frontlautsprechern und den HD-Bildschirmen mit 6 oder 7 Zoll Diagonale.

Größenwahl

Das HP Slate 6 und Slate 7 VoiceTab bieten größtenteils die identische Ausstattung und Featurepalette an. Ein paar kleine Unterschiede gibt es aber, auf die wir an dieser Stelle gesondert eingehen wollen. Damit die Auflösung bei der 7-Zoll-Variante gleich fein ausfällt, setzt HP beim Slate 7 VoiceTab auf eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel gegenüber 1.280 x 720 beim Slate 6 VoiceTab. Die Bauhöhe fälltmit 9,5 mm nur minimal höher aus, dafür ist das Gewicht mit 325 Gramm um einiges höher. Dies kommt vor allem durch den größeren Akku, welcher eine Kapazität von 4.100 mAh im Vergleich zu 3.000 mAh im 6-Zoll-Modell aufweist. Auf dem größeren Bildschirm kommen besonders Filme noch einmal beeindruckender zum Tragen, während Telefonate mit der kleineren Version des Slate VoiceTab deutlich einfacher und optisch unauffälliger ablaufen werden. Wer also mehr Wert auf den Arbeitseinsatz und die Telefonfunktion legt, wird mit der kleineren 6-Zoll-Variante sicherlich besser beraten sein. Filmfans und Multimedialiebhaber sollten die nur knapp 20 Euro teurere 7-Zoll-Version ins Auge fassen.

Ausblick

Mit den neuen Slate VoiceTabs kehrt HP zwar nicht in den Markt der Smartphone-Hersteller zurück, bietet aber eine interessante Option für den Business-Einsatz mit den Hybriden aus Phablet und Tablet zum günstigen Preis. Interessant dürfte somit sein, ob uns in Zukunft auch wieder Smartphones aus dem Hause Hewlett-Packard bevorstehen. Mehr Konkurrenz auf dem Markt kann bekanntlich nie Schaden und die Vielfalt an Tablets und die Erfahrung seitens HP sollte für ein möglichst breites Spektrum im Smartphone-Markt sorgen können. Wer noch mehr über das HP Slate Voicetab erfahren möchte, sollte einen Blick auf unseren ausführlichen Testbericht zur 6-Zoll-Variante werfen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.