1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba Encore
  6. Toshiba Encore Mini WT7-C

Toshiba Encore Mini WT7-C Tablets

Das Toshiba Encore Mini WT7-C will vor allem ein günstiges Einsteiger-Windows-Tablet sein, das man dank seines 7-Zoll-Displays überall hin mitnehmen kann, und das sich auch als E-Book-Reader eignet. Ein Quad-Core-Prozessor sorgt für die nötige Rechenpower, während man dank Micro-SDXC-Slot für reichliche Speicherreserven sorgen kann.  Weiterlesen

Toshiba Encore Mini WT7-C TabletsKompaktes Gehäuse
Das Toshiba Encore Mini WT7-C gehört mit seinem 7-Zoll-Display zu den kleineren Tablets. Um das Display herum zieht sich ein beinahe ebenmäßiger Rahmen, der an den schmalen Seiten jedoch etwas breiter ausfällt. An der Unterseite befindet sich ein dezenter Toshiba-Schriftzug, oberhalb der schmalen Seite sitzt die Kameralinse. Das Tablet bringt gerade 350 Gramm auf die Waage und lässt sich dadurch auch mit einer Hand längere Zeit problemlos halten. Die Display-Auflösung liegt mit 1.024 x 600 Bildpunkten auf einem relativ niedrigen Niveau, was bei Webseiten und größeren Dokumenten schnell Übersicht kostet.

Toshiba Encore Mini WT7-C TabletsOrdentliche Performance
Angetrieben wird das Toshiba Encore Mini WT7-C von einem Intel Atom Z3735G mit vier Kernen und jeweils 1,33 GHz Taktfrequenz. Der Prozessor, ein Nachfolger der Baytrail-Architektur, sorgt im Alltag für eine solide Performance, auch wenn man sich von den vier Kernen nicht täuschen lassen sollte und eine Laptop-ähnliche Performance erwarten. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von einem Gigabyte, was bei Android gerade noch so ausreichend ist, für den Windows-Betrieb aber tatsächlich etwas knapp bemessen ist. Die Bildausgabe übernimmt ein in den Prozessor integrierter Grafikchip.

Toshiba Encore Mini WT7-C TabletsMassig Speicher bei Bedarf
Von Hause aus bringt das Toshiba Encore Mini WT7-C 16 Gigabyte Speicherkapazität mit, von denen wegen des umfangreichen Betriebssystems sowie vorinstallierter Programme nicht allzu viel zur Verfügung steht. Der Speicherplatz ist jedoch per Micro-SDXC-Karte erweiterbar, was in der Praxis bis zu 128 Gigabyte entspricht. Damit lässt sich problemlos eine kleinere Filmsammlung in der Jackentasche transportieren. Anschlüsse bietet das Tablet abgesehen vom obligatorischen Micro-USB-Ladeanschluss keine. Dafür besitzt das Tablet gleich zwei Kameras, von denen die rückwärtige mit 2 Megapixeln deutlich höher auflöst als die vordere (VGA). Dank WLAN und Bluetooth Unterstützung ist auch das Surfen im Internet bzw. der drahtlose Datenaustausch möglich. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8.1 32 Bit in der Bing-Edition zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba