Toshiba AT200 Tablets

Mit dem Toshiba AT200 präsentieren die Japaner einen Tablet-PC, der auf Googles Betriebssystem Android (Honeycomb) basiert und sich trotz großem Display durch ein extrem geringes Gewicht auszeichnet.

Toshiba AT200 TabletsHöchste Mobilität
Mit einer Gehäusehöhe von 7,7 mm ist das Toshiba AT200 extrem flach. Zum Vergleich: Das iPhone 4 hat eine Bauhöhe von 9,3 mm. Verschwindet der digitale Flachmann im Reisegepäck, wird die Tasche lediglich um 558 Gramm beschwert. Mit einer Akkuladung kann der Tablet-PC bis zu acht Stunden lang Videos anzeigen.

Toshiba AT200 TabletsGroßes Display
Trotz der guten Mobilitätswerte muss der Nutzer nicht auf Anzeigekomfort verzichten, denn das Toshiba AT200 bietet ein 10,1 Zoll großes Display auf dem sich eine Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten darstellen lässt. Über einen Mini-HDMI-Port gelangt das Bildschirmsignal bei Bedarf in bester digitaler Qualität nach außen. Beispielsweise auf einen Flachbild-Fernseher, Beamer oder AV-Receiver.

Viel Ausstattung
Für Videotelefonate bietet das Toshiba AT200 auf der Frontseite eine 2-Megapixel-Webcam. Damit Foto mit mehr Details erstellt werden können, haben die Entwickler auf der Rückseite des Gehäuses eine zweite Linse untergebracht, über die sich Bilder mit einer Auflösung von fünf Megapixeln erstellen lassen. Vieltipper können den digitalen Flachmann via Bluetooth-Unterstützung mit einer externen Tastatur ohne Kabelsalat verbinden. Neben einer WLAN-Version ist der Tablet-PC auch als 3G-Variante zu haben, damit der Nutzer auch im Café oder im Freien unkompliziert im Internet stöbern oder E-Mails abfragen kann. Zur Positionsbestimmung ist außerdem ein GPS-Modul an Bord des Android-Gerätes.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba