1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Point of View
  5. Point of View ProTab
  6. Point of View ProTab 25XL

Point of View ProTab 25XL Tablets

Das Point of View ProTab 25XL im heutzutage ungewöhnlichen 4:3-Formfaktor zielt vor allem auf Android- und Tablet-Neulinge, die keinen Wert auf Highend-Ausstattung, wohl aber auf ein überaus günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis legen.  Weiterlesen

Point of View ProTab 25XL TabletsUngewöhnliches Design
Der ungewöhnliche 4:3-Formfaktor des Point of View ProTab 25XL Tablets in Verbindung mit dem auffällig breiten Display-Rahmen lässt das Tablet auf den ersten Blick eher wie einen digitalen Bilderrahmen wirken. Tatsächlich handelt es sich bei dem nur 350 Gramm schweren Gerät aber um ein vollwertigen Tablet-Computer, der mit seinen kompakten Abmessungen gut in den Händen liegt und mit einer Tiefe von 13 Millimetern nicht außergewöhnlich dick ist. Inmitten des breiten Rahmens und oberhalb des auffälligen Herstellerlogos befindet sich der acht Zoll große Bildschirm, der zentrales Bedienelement des Gerätes ist.

Point of View ProTab 25XL TabletsDurchschnittliche Leistung
Fest steht: Für den unschlagbar günstigen Preis lässt sich keine Highend-Hardware erwarten. So trägt dann auch der integrierte Cortex-A8-Prozessor einen ziemlich langen Bart und muss mit nur einem Rechenkern auskommen, der dann immerhin mit 1,2 GHz arbeitet. Der Arbeitsspeicher ist mit 512 MB zudem nicht gerade üppig bemessen. Dennoch eignet sich das Point of View ProTab 25XL für viele alltägliche Anwendungen und erledigt die meisten Aufgaben zügig und ohne Ruckler. Auf all zu grafikintensive Spiele sollte aber nichtsdestotrotz verzichtet werden. Der Bildschirm löst mit grobpixeligen 800 x 600 Bildpunkten auf, das kostet besonders beim Surfen im Web Übersichtlichkeit.

Point of View ProTab 25XL TabletsSolide Ausstattung
Wie die meisten Tablets ist auch das Point of View ProTab 25XL mit zwei Kameras ausgestattet, von denen eine an der Rückseite mit zwei Megapixeln eher für Schnappschüsse gedacht ist, während die zweite Kamera an der Vorderseite die Aufgabe einer klassischen Webcam wahrnimmt. Die vier Gigabyte internen Speicher füllt man im Handumdrehen, Nachrüsten lässt sich günstig und komfortabel mittels microSD-Slot. Das Tablet unterstützt WLAN, nicht aber Bluetooth, auch ein GPS-Modul fehlt. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Point of View