1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Panasonic
  5. Panasonic Toughpad
  6. Panasonic Toughpad FZ-G1

Panasonic Toughpad FZ-G1 Tablets

Das Spitzenmodell der neuen Toughbook-Baureihe überzeugt nicht nur mit extremer Robustheit, auch unter widrigsten Umständen, sondern kann dank schneller Hardware und Windows-8-Betriebssystem auch im Alltag voll punkten.  Weiterlesen

Panasonic Toughpad FZ-G1 TabletsStabiles Äußeres
Wer die Toughbook-Serie von Panasonic kennt, weiß, dass es beim Panasonic Toughpad FZ-G1 keine Kompromisse gibt: Sowohl wasserdicht wie auch staubgeschützt übersteht das Spezial-Tablet auch große Fallhöhen unbeschadet und ist noch in Temperaturbereichen einsetzbar, bei denen alle anderen Geräte längst den Geist aufgegeben haben.Soviel Stabilität hat ihren Preis und so bringt das Tablet stattliche 1,1 Kilogramm auf die Waage. Mit seinem zwei Zentimeter dicken Gehäuse ist es zudem alles andere als schlank. Die gummierten Seiten sorgen hingegen für ein optimales Handling auch mit einer Hand.

Panasonic Toughpad FZ-G1 TabletsFlottes Inneres
Auch die Hardware des Panasonic Toughpad FZ-G1 kann sich sehen lassen: Ein Intel Core i5 3437U Prozessor mit zwei Prozessorkernen und jeweils 1,9 GHz Taktfrequenz überzeugt auf ganzer Linie. Der Prozessor kann seinen Takt bei Bedarf nochmals deutlich erhöhen, um zusätzliche Leistungsressourcen bereitzustellen. Dank Hyper-Threading bearbeitet der Prozessor vier statt zwei Threads gleichzeitig. Der vier Gigabyte große Arbeitsspeicher garantiert stets genügend Ressourcen auch für speicherhungrige Programme, während die 128 GB große SSD nicht nur viel Platz für Daten bietet, sondern auch um ein Vielfaches schneller arbeitet als herkömmliche Festplatten oder normaler Flashspeicher in Tablets.

Panasonic Toughpad FZ-G1 TabletsTolle Ausstattung
Das Panasonic Toughpad FZ-G1 ist designt, um in jedem Einsatzort zu funktionieren. Da gehört natürlich ein 4G-Modul zur Ausstattung dazu, das nicht nur UMTS-Signale unterstützt sondern auch den schnelleren LTE-Standard nutzen kann. In Netzwerke kann das Tablet per WLAN drahtlos integriert werden. Der lokale Datenaustausch ist per USB 3.0 oder drahtlos über Bluetooth 4.0 möglich. Schnappschüsse können mit der 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite festgehalten werden, zudem gibt es eine zweite Kamera auf der Vorderseite für Videogespräche. Auch das Display des Tablets kann völlig überzeugen: Die gute Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten auf 10,1 Zoll Diagonale sorgt für eine perfekte Übersichtlichkeit. Weil Panasonic auf eine glänzende Beschichtung verzichtet hat, ist das Display auch bei tageslicht im Freien noch ablesbar. Als Betriebssystem kommt Windows 8 Pro zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Panasonic