Panasonic Toughbook CF-H1 Tablets

Die Modelle der Reihe Panasonic Toughbook CF-H1 Mobile Assistant sind als Tablet-PCs für Servicetechniker ausgelegt. Dem Entsprechend trotzen die Fully Ruggedized Systeme Stößen, Spritzwasser und Staub. Die robusten Rechner besitzen einen sparsamen Intel Atom Prozessor und ein extrem leuchtstarkes Display. Zu den zahlreichen Ausstattungsoptionen zählen Fingerpringtsensor, RFID-Reader, Barcodescanner oder Kamera.

Panasonic Toughbook CF-H1 TabletsSparsamer Atomprozessor und robuste SSD
Herz der Tablets aus der Serie Panasonic Toughbook CF-H1 ist ein Intel Atom Z540 mit 1,86 Gigahertz. Der Prozessor kann auf zwei Gigabyte DDR2-RAM zugreifen. Statt einer Festplatte verbaut Panasonic eine energiesparende und robuste Solid State Disk (SSD) mit 64 Gigabyte. Das 11,4 große Display löst mit 1.024 x 768 Pixeln auf und ist relexionsfrei. Mit 500 nit reicht die Leuchtstärke des Bildschirms nicht an ausgewachsene Panasonic-Notebooks wie das CF-30 heran; dennoch strahlt die Anzeige doppelt so hell wie durchschnittliche Notebooks. Eingaben akzeptiert das Tablet per Stift oder Fingerzeig; akustische Ausgaben erfolgen per Monolautsprecher. Mit eingebauten Griff sowie Tragegurt sollen sich die Rechner komfortabel in einer Hand halten lassen. Zur optionalen Ausstattung gehören eine 2-Megapixel-Kamera mit zwei LEDs, Fingerprintsensor und "TPM 1.2"-Modul. Ebenfalls auf Wunsch erhältlich sind ein kontaktloses Smartcart-Lesegerät, RFID-Reader sowie eine Dockingstation.

WLAN, HDSPA und GPS
Die Rechner der Reihe Panasonic Toughbook CF-H1 besitzen eine Schnittstelle für eine Dockingstation sowie Audioschnittstellen. Zudem unterstützen die Tablets IEEE 802.11a/b/g/n und damit auch aktuelle WLANs. Serienmäßig gibt es außerdem Bluetooth 2.1+EDR. Modellabhängig verbaut der Hersteller ein schnelles UMTS-Modem mit HSPA und einer unterstützten Bandbreite bis zu 7,1 Mbps. Ebenfalls optional ist GPS verfügbar.

Mobilität
Mit anderthalb Kilogramm sind die Tablets der Reihe Panasonic Toughbook CF-H1 ähnlich mobil wie Netbooks. Analoges gilt für die Grundfläche von 26,4 x 26,8 Zentimetern. Die Dicke der robust verpackten Systeme erreicht mit maximal 5,8 Zentimetern allerdings einen stattlichen Wert. Als Stromspeicher dienen zwei Akkus mit je zwei Zellen und 2.900 mAh. Damit sollen die Geräte bis zu sechs Stunden laufen. Die Stromspeicher lassen sich im laufenden Betrieb einzeln tauschen.

Windows 7 oder XP
Panasonic liefert die Tablets ab Werk mit Windows 7 Professional. Per Downgrade ist auch Windows XP Tablet mit SP3 nutzbar.

Bildmaterial: Copyright © Panasonic

14 Panasonic Toughbook CF-H1 Tablets

14 Panasonic Toughbook CF-H1 Tablets