1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. ODYS
  5. Odys Tablets
  6. Odys Tablo

Odys Tablo Tablets

Mit schnellem Dual-Core-Prozessor, 3G-Unterstützung in einem gut auflösenden IPS-Touchscreen buhlt das Odys Tablo um Käufer. Dabei muss sich das Android-4.1-Tablet auch in punkto Ausstattung nicht vor der Konkurrenz verstecken.

Odys Tablo TabletsKompaktes Design
Das optisch in schlichtem Schwarz gehaltene Odys Tablo liegt dank äußerst schlankem Design sehr gut in der Hand: Nur 9,6 Millimeter misst es in der Tiefe. Dabei ist das Gerät mit einem Gewicht von 630 Gramm für seine Größe kein Leichtgewicht. Hersteller Odys hat auf ein großes Herstellerlogo auf der Vorderseite verzichtet, lediglich die Linse der Webcam lässt sich abseits vom Display erkennen. Das Display selbst misst 9,7 Zoll in der Diagonale und nimmt naturgemäß den Großteil der Fläche auf der Vorderseite des Tablets ein. Mit 1024 x 768 Bildpunkten löst es im klassischen 4:3-Format auf und bietet dank Glare-Beschichtung knackigere Farben, kämpft dadurch aber auch mit Reflexionen.

Odys Tablo TabletsGute Hardware
Odys hat sich für einen ARM Cortex-A9 Prozessor entschieden, der über zwei Prozessorkerne verfügt, die mit jeweils 1,6 Gigahertz arbeiten und mit allen Anforderungen des Tablet-Alltags spielend fertig werden. Ein ein Gigabyte großer Arbeitsspeicher bietet ausreichende Ressourcen auch für größere Apps, während die Grafiklösung für die Dekodierung von Videos und die Darstellung von Spielen zuständig ist. Ein großer interner Speicher von 16 Gigabyte stellt sicher, dass auch für größere Musik- oder Fotosammlungen genügend Platz bleibt und auch der ein oder andere Film auf das Odys Tablo passt.

Odys Tablo TabletsSolide Ausstattung
Abgesehen vom obligatorischen WLAN-Modul, welches das Tablet im Handumdrehen in ein Drahtlosnetzwerk einbindet, wurde dem Odys Tablo auch ein 3G-Modul spendiert, wodurch es sich praktisch als Telefon benutzen lässt, vor allem aber auch abseits von Drahtlosnetzwerken das Surfen im Internet ermöglicht. Ein Bluetooth-Modul bietet die Möglichkeit, drahtlos Daten zwischen verschiedenen Geräten zu transferieren, während der Micro-SD-Slot dem Nutzer die Möglichkeit gibt, den ohnehin schon großen Speicher des Tablets nachträglich zu erweitern. Die Webcam an der Vorderseite löst in VGA auf und dient vor allem Videounterhaltungen und Chats. Auf dem Tablet ist Android 4.1 „JellyBean“ vorinstalliert, das die bisher beste Android-Erfahrung darstellt und Zugriff auf eine Auswahl von Millionen verschiedener Apps gibt.

Bildmaterial: Copyright © ODYS