1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. ODYS
  5. Odys Space

Odys Space Tablets

Mit den Odys Space Tablets macht das Unternehmen schon seit einigen Jahren den Markt der günstigen Einsteiger-Tablets unsicher. Die Geräte decken unterschiedliche Display-Größen ab, hauptsächlich wird der Bereich von 10,1 Zoll bedient. Die technischen Daten reichen für einfache Aufgaben aus und insgesamt wissen die Geräte mit günstigen Preisen zu überzeugen.
  Weiterlesen

Odys Space TabletsGeschichte der Odys Space Tablets
Odys ist einer der Hersteller, die sich vor allem auf den Einsteiger- bzw. Low-Budget-Markt spezialisiert haben. Dieser Bereich wird inzwischen von zahlreichen verschiedenen Tablets und Tablet-Reihen abgedeckt und eine dieser Modellreihen stellen die Odys Space Tablets dar, die schon seit mehr als fünf Jahren Bestandteil des Odys Portfolios sind.

Die älteren Geräte hatten damals technische Daten zu bieten, die heute absolut nicht mehr zeitgemäß sind. So kamen beispielsweise ein Single-Core-Prozessor mit einer Taktung von 800 MHz, 256 MB Arbeitsspeicher und 4 GB Speicherplatz zum Einsatz. Angetrieben wurde das ganze System von Android 2.2.

Technische Daten der aktuelleren Tablets
Heute sind die Odys Space Tablets natürlich auf einem wesentlich aktuelleren Stand. Auch hat sich der Hersteller nicht nur auf den Bereich von 7 Zoll beschränkt, sondern produziert nun auch Odys Space Tablets in der Größe von 10,1 Zoll. An der Tatsache, dass die Geräte mit günstigen Preisen überzeugen sollen und dementsprechend nicht mit der leistungsstärksten Hardware bestückt sind, hat sich allerdings nichts geändert. Trotzdem können die aktuellen technischen Daten natürlich nicht mehr mit denen von vor einigen Jahren verglichen werden. Und so sind in der heutigen Zeit ein einfacher Quad-Core-Prozessor, 1 GB RAM und 16 GB interner Speicher das Minimum.

Zwei Kameras und Zugang zum Internet
Des Weiteren kann man sich sicher sein, dass die Odys Space Tablets zwei Kameras zu bieten haben, mit hohen Auflösungen darf man hier allerdings nicht rechnen. Doch für einfache Schnappschüsse, Selfies und Erinnerungsfotos reicht die Qualität in jedem Fall aus. Kleines Highlight einiger Geräte ist das implementierte 3G-Modul, welches es den Nutzern erlaubt, auch unterwegs im Netz zu surfen – vorausgesetzt es wurde eine entsprechende SIM-Karte eingelegt.

Des Weiteren bestechen die Geräte mit einer genauen Positionsbestimmung dank GPS bzw. A-GPS, Bluetooth 4.0 und teilweise vorinstalliertem Microsoft Office. Das Design der Odys Space Tablets ist – wie man das von Odys kennt – schlicht und hochwertig, sodass keineswegs der Eindruck entsteht, man habe es mit günstigen Tablets zu tun. Einzig und alleine an den etwas breiten Rahmen rund um das Display werden sich manche unter Umständen stören, doch diese nicht ganz kompakte Bauweise ist eben auch wieder auf die niedrigen Preise zurückzuführen.

Schlussendlich haben die neueren Odys Space Tablets genügend Rechenpower für einfache Aufgaben wie zum Beispiel das Betrachten von Videos und das Surfen im Netz zu bieten. Somit stimmt dann auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bildmaterial: Copyright © ODYS