1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Microsoft
  5. Microsoft Surface
  6. Microsoft Surface Pro 2

Microsoft Surface Pro 2 Tablets

Die vierte Generation von Intel-Prozessoren und „echtes“ Windows sollen dem Microsoft Surface Pro 2 zu einem guten Start verhelfen. Die Leistungsmerkmale, sowie die Ausstattung der Geräte sind gut, wenn der Käufer, zumindest bei den teureren Versionen, nicht auf jeden Euro achten muss oder will.  Weiterlesen

Microsoft Surface Pro 2 Tablets4. Generation von Intel
Mit dem neuen Microsoft Surface Pro 2 legt der Hersteller gegenüber demebenfalls neu erschienenen Microsoft Surface 2 noch einmal eine Schippe drauf, was die Leistung angeht. Besonders spürbar ist das beim Prozessor, der in den Pro-Modellen nicht NVIDIA, sondern von Intel gestellt wird. Der verwendeteIntel Core i5 4200U ist ein Vertreter der Haswell-Generation und werkelt als stromeffizienter Dual-Core im Inneren des Tablets mit einem Standard-Takt von 1,6 GHZ. Die Grafikeinheit ist die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 4400, die zumindest ältere und weniger anspruchsvolle Windows-Spiele gut befeuern sollte. Allerdings ist das Spielen auf dieser Art von Gerät auch eher nebensächlich, obwohl das 10,6 Zoll Display mit seiner Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln dafür zumindest optisch gut ausgestattet wäre.

Modelle mit gewagter Preiskurve
Während der Prozessor und die integrierte Grafikeinheit in allen Geräten unverändert bleiben, zeigen sich Wahlmöglichkeiten bei Arbeits-, sowie internem Speicher. Die Modelle mit 64 und 128 GB Speicherplatz haben 4 GB RAM, wohingegen die Top-Modell mit 256 und 512 GB Speicher 8 GB RAM mitbringen. In Anbetracht des Mehrwertes sind die deutlich teureren Preise für die beiden letztgenannten Ausführungen des Microsoft Surface Pro 2 kaum zu rechtfertigen. Es bleibt abzuwarten ob Microsoft sich diese Vorgehensweise bei seinen Kunden leisten kann, oder ob diese Art der (noch) erfolgreichen Preispolitik weiterhin Apple und deren Smartphones vorbehalten ist.Erfreulich ist zumindest, das auf allen Geräten die „richtige“ Microsoft Windows 8.1 Pro Version in 64 Bit vorhanden ist, und keine abgespeckte Version wie beim günstigeren Microsoft Surface 2.

Alles drin, alles dran
In Punkto Ausstattung sind die 910 Gramm schweren Microsoft Surface Pro 2 Tablets State of the Art. Micro-SD-Slots sind vorhanden, um den Speicher auch ohne horrenden Aufpreis erweitern zu können. Das Gerät bringt auch zwei Kameras mit 3,5 sowie 5 Megapixeln mit, die ihre Sache gut machen. Die Schnittstellen sind mit USB 3.0, Mini-Display-Port, MHL und DLNA ebenfallszahlreich vorhanden, wobei hier bewusst auf alternative Anschlüsse zu HDMI gesetzt wird. Bluetooth 4.0 sorgt für Verbindungen zu anderen Geräten und WLAN 802.11 a/b/g/n sorgt für stationäre Internetverbindungen. Als Zubehör sind außerdem ein Tablet-Stift, sowie ein Coverboard dabei. Interessant sind auch die 200 GB Speicherplatz bei Skydrive, die es gratis zu dem Tablet dazu gibt, sowie das nach und nach erscheinende Zubehör.

Bildmaterial: Copyright © Microsoft